Was ist dein Eindruck vom Medizinstudium?

2 Antworten

Für das Medizinstudium musst du Ehrgeiz zeigen.

Es ist super interessant. Lerntechnisch ist es auch zu schaffen. Aber wenn du dich dagegen sträubst, Sachen auswendig zu lernen, von denen du nicht glaubst, dass das wirklich notwendig ist, ist es extrem schwer, durchzuhalten.

Außerdem steht man extrem unter Druck. Wenn du jetzt schon fleißig in der Schule bist und es wirklich willst, dann schaffst du es auch.

Aber versuch das nicht durch die rosarote Brille zu sehen.

Insbesondere die Vorklinik ist hart, danach soll es besser werden. Wenn du in der Schule gut und ohne viel lernen durchgekommen bist, ist es echt schwer, seine Gewohnheiten zu ändern.

Leute, die sich für ihre guten Noten in der Schule wirklich anstrengen mussten, werden besser klar kommen. (In dem Fall hat eine schnelle Auffassungsgabe Nachteile, hilft einem nämlich nicht beim Auswendiglernen... 😕) Wenn du aber beispielsweise ein fotografisches Gedächtnis hast, ist das natürlich noch mal was anderes 😉

3

Dankeschön :) im wievielten Semester bist du ?

0
6

Ich hab abgebrochen kurz vor dem Physikum :/ Ich hab das ganze leider zu entspannt genommen... Ich bin halt in der Schule locker durchgekommen und bin ein eher fauler Mensch 🙈 Deswegen war es nicht das richtige für mich... Deswegen versuch ich dir diese Seite vom Studium darzustellen, weil ich dadurch jetzt 3 Jahre verloren habe... Natürlich hab ich dadurch Lebenserfahrung gesammelt. Aber ich hätte jetzt schon einen Bachelor in der Tasche haben können. Letztendlich musst du natürlich gucken, ob es zu dir passt. Ich kenne genug Leute, die es schaffen und wollen und auch ihren Spaß daran haben. :)

0

Auch wenn die Frage nur an die Medizinstudenten gehst, wirst du vermutlich nicht die Noten für ein Medizin-Studium haben, und erst recht nicht die Lust auf 14 Wartesemester. 

3

Vielen Dank für deine qualifizierte und freundliche Antwort. Aber vielleicht solltest du diesen Gedanken mir überlassen. Liebe Grüße

2

Muss man beim Medizin Studium alle lateinischen Fachbegriffe können?

Ich fang schonmal an dass ich fürs Medizinstudium lerne. Da ich noch 4 Jahre vor mir hab bis zur Matura (Abitur) wollte ich wissen ob man alle lateinischen Fachbegriffe wissen muss oder nur die wichtigsten? Z.B. beim Skelett das proximales Radioulnargelenk was auf Latein Articulation radioulnaris distalis heißt. Wird dass dann geprüft oder wie läuft das? Danke

...zur Frage

Medizinstudium abbrechen?

Ich studiere seit zwei Semestern Medizin und fühle mich nur noch überfordert und zweifle, ob ich das Richtige studiere... Ich weiß nicht, ob ich abbrechen soll, oder weitermachen soll.

...zur Frage

Medizinstudium nur für sehr intelligente Menschen?

Hallo,

Ich bin so durchschnittlich "intelligent" & meine Noten sind ebenfalls durchschnittlich im Gymnasium (in der Schweiz). Eine 4,8... keine Ahnung was das in De wäre, vlt. eine 2,2?

Jedenfalls bin ich auch nicht extrem fleissig. Für Medizin, Chemie etc. kann ich mich zwar immer motivieren. Aber ich könnte nicht nur noch lernen, sogar auf dem klo oder so! Das hört man ja oft von Medizinstudenten.

Also ist das Medizinstudium nur für Superkluge oder Superfleissige? Oder komm ich auch mit durchschnittlicher Intelligenz und anständigem Fleiss durch das Studium?

...zur Frage

Medizinstudium ohne Abitur aberkannt

Wenn ich mit einem gefälschtem Zeugnis Medizin studiere und im Anschluss einen Doktortitel erwerbe, wird mir der Titel aberkannt wenn herauskommt das ich nur einen Realschulabschluss habe.

P.S. Ich weiß das ich mich der Urkundenfälschung schuldig machen würde.

...zur Frage

Harvard Medizinstudium

Ich möchte in Harvard Medizin studieren. Ich werde voraussichtlich ein 1,0 Abitur erreichen. Was kann ich tun um meine Chancen zusätzlich zu verbessern? Danke im Vorraus für eure Antworten.

...zur Frage

Pflegepraktikum fürs Medizinstudium während des Studiums erlaubt?

Ich werde ab Oktober Medizin studieren, muss dafür aber noch den restlichen Teil des Pflegepraktikums absolvieren. Jedoch studiere ich zurzeit noch ein anderes Fach (=nicht Medizin), man darf das Praktikum jedoch nur während der vorlesungsfreien Zeit machen. Meine Frage: Bezieht sich diese Bedingung nur darauf, wenn man tatsächlich schon Medizin studiert oder gilt dies auch, wenn man ein anderes Fach studiert, mit dem Medizinstudium aber noch nicht angefangen hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?