Was ist das besondere an Ostfriesen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Besondere an Ostfriesland ist: Hinkommen und Wohlfühlen.
Noch nie Menschen kennen gelernt, die von Anfang an so offen, freundlich und gastfreundlich sind, wie die Ostfriesen.
Keine Sturköpfe, sondern Menschen mit ehrlichem Charakter.
Menschen, mit denen man außergewöhnlich gut Freundschaft schließen kann.
.
Man kann sie sogar für neue Dinge begeistern, was dazu führt, dass die Ostfriesen daran dann auch festhalten.
Äußerst bodenständig, dafür aber auch nicht immer sehr flexibel. :-)
.
Sehr traditionsbewusst: Tee trinken, Boßeln, Bessen smieten, Bohntjesopp, Ossitorte, kinnertön und nicht zu vergessen: Eine eigene Sprache.

Und die Ostfriesen sind clever sowie geschäftstüchtig:
Sie verkaufen den Bayern das Watt als Baugrundstück!

0

deins gewählt mir gut. Mal schauen ob bei deiner antwort noch mehr wird ob ich sie auswähle aber ich warte noch etwas

0

Ich bin in Ostfr. geboren bin aber mit 19 Jahren (vor 45 Jahren) weggezogen. Nun lebe ich seit ca. 1 Jahr wieder hier... Stolz sind die Einheimischen auf:

  • ihre Gartenarbeit - was in Ostfriesland heißt, alles was nicht Rasen, Betonstein und Tuja ist mit so alten, großen und lauten Geräten wie möglich zu vernichten- zu jeder Tageszeit, natürlich auch Sonntags - wir leben ja auf dem Land, da ist das so.
  • Das Schlimmste für einen Einheimischen ist, wenn er denkt das ein anderer mehr verdient. Egal ob einer dafür hart und lange arbeitet, sich lebenslang weitergebildet hat.
  • Einheimische brauchen nur wenige Verkehrsregeln: 1. Da ist noch nie einer gelaufen, Fahrrad gefahren oder da ist auch noch nie ein Auto vorher gewesen. 2. Auf Fahrrad oder Fußgängerwegen darf man bis zu 15min parken (bei Warnlicht an, oder mit Anhänger unbegrenzt) alle anderen müssen dann warten, oder die Straßenseite wechseln. 3. Mit Anhänger (insbesondere wenn ein Rasenmäher draufsteht) hat man Sonderrechte. 4. ehr allgemeine Aussage: Alle anderen rasen, nur man selber nicht. Darum gelten Geschwindigkeitsbegrenzung auch nur vor dem eigenen Grundstück, und nur für andere.
  • Ostfriesen sind umweltfreundlich, Windenergie JA, aber bitte woanders, auch ENERCON - die schweren LKWs gerne ja wir brauchen die Arbeitsplätze, aber bitte woanders.
  • Ostfriesen sind Fahrradfahrer - das heißt sie haben schonmal ein Fahrrad gesehen, oder selber eins, was aber nicht heißt das jemand es benutzt - ist auch zu gefährlich (siehe Punkt oben).
  • Motzen und meckern. Es sind immer die anderen, man müsste alles verbieten und Katzbuckeln 'die da oben wollen es ja so'.

Die Zeiten wo Ostfriesen noch eine Art Bauernschläue, Weltoffenheit auszeichnete sind seit zwei Generationen vorbei. Wer schlau genug ist geht weg... Brain-drain

Moin Moin alle miteinander,

bin grade zufällig über diese Frage gestolpert und möchte jetzt auch mal meinen Senf dazugeben:-)) Ich bin selber geborene Ostfriesin und in Emden aufgewachsen lebe jetzt aber seit einigen Jahren in Oldenburg. Der Ostfriese wird oft als platt,dumm, stur und ausgesprochen unflexibel angesehen doch er ist es nicht da vertun sich die Leute ganz gewaltig würde ich jetzt mal sagen.

Ich muss immer grinsen wie erstaunt andere die mich kennen lernen zu einem späteren Zeitpunkt reagieren wenn ich dann erzähle das ich Ostfriesin bin......da kommen dann Sprüche wie....." das hätte ich jetzt nicht gedacht ".....oder...." das kann doch gar nicht sein " Wenn ich sie dann frage wie sie sich Ostfriesen vorstellen kommen halt Beschreibungen wie oben schon genannt.....ich schüttel dann immer nur mit dem Kopf und denk mir meinen Teil....grins....wie Ostfriesen das eben so machen:-))

Euren Beschreibungen stimme ich voll und ganz zu, wir sind sehr freundlich, hilfsbereit flexibel, ruhig und gelassen. Allem Neuen entgegen der landläufigen Meinung recht aufgeschlossen, der Spruch ... " Wat de Buhr neet kennt dat fret he neet "....ist völlig an den Haaren herbeigezogen finde ich.....er tastet sich nur langsam an die Sache ran.

Am besten finde ich unsere ruhige und entspannte Art.....wo andere bereits in Panik verfallen sagt der Ostfriese......erstmal abwarten und Tee trinken und dann kucken wir mal....oder wie meine Oma immer sagte.......alles mit der Ruhe und dann mit nem Ruck. Ein....Ich kann das nicht ...oder....das geht nicht....gibt es nicht, mein Opa sagte mir dann immer augenzwinkernt und grinsend .....Stell die Kanne man besite meen Deern un denn geit dat all. Er war übrigens gebürtiger Holländer aber in Ostfriesland aufgewachsen.

Der Ostfriese ist kein Freund der vielen Worte......während andere noch quatschen geht er einfach zur Tat über und packt an. Er nennt die Dinge beim Namen und hält mit seiner ehrlichen Meinung nicht hinterm Berg meint es aber nicht böse.was im ersten Moment von den Nicht-Ostfriesen nicht verstanden wird das sie später aber doch als sehr angenehm empfinden. Sein Humor ist das allerbeste an ihm.....der ist genauso wie der Ostfriese selber.....das ist es was uns so anders erscheinen läßt......also ich bin absolut stolz Ostfriesin zu sein.

sie quatschen nicht viel, aber wenn sie etwas sagen, dann meinen sie es ehrlich.

die erfahrung habe ich gemacht.

und ausserdem haben sie humor.

Generell sagt man ja, dass sie etwas dümmer sind.... ^^ Wahrscheinlich ist deren ruhige und gelassene Art einfach etwas ganz tolles... ;)

Was möchtest Du wissen?