Was heißt/bedeutet Pastoralisierung?

1 Antwort

Pastor = Hirte

Hirten behüten

einiges soll gut behütet werden anderes sich frei entfalten

Pastoralisierung ist dann das Bemühen nach mehr Behütung eines Zustandes oder einer Gruppe.

So o.ä. könnte es sein :-)

Voraussetzungen Habilitation?

Hallo zusammen,

seit längerer Zeit versuche ich nun schon herauszufinden, welche Voraussetzungen nötig sind, um in Bayern habilitieren zu können. Ich habe schon öfter gehört, eine Promotion sei Voraussetzung.

Als ich mich dann anhand rechtlicher Grundlagen orientieren wollte, stieß ich auf folgenden Artikel des Bayerischen Hochschulgesetzes:

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayHSchG-65

In Abs. 2 Satz 1 konnte ich zwar Voraussetzungen für die Habilitation, wie die zwingend erforderliche Annahme als Habilitand durch die jeweilige Fakultät finden, allerdings steht dort Nichts konkretes über eine notwendige Promotion.

Gem. Abs. 2 Satz 2 kann die Annahme als Habilitand zwar erfolgen, wenn besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit (i.d.R. Promotion) nachgewiesen wird. Aufgrund des Wörtchens kann bin ich allerdings am zweifeln, ob es sich hierbei um eine Rechtsnorm handelt, die unter allen Umständen eingehalten werden muss oder, ob ein gewisser Spielraum existiert, sodass eine Annahme auch unter anderen Bedingungen erfolgen kann.

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

Gruß :-)

Martin

...zur Frage

Eindeutiges Kribbeln im Bauch wenn sie mich berührt?

Guten Abend. Ich, weiblich, bin in meine ältere Kollegin verliebt. Dachte ich. Meinte dann, es sei Übertragung. Auf einmal fängt es mit Kribbeln und warmen Bauchgefühlen an, wenn sie mich berührt. Das ist doch eindeutig. Manchmal muss ich mich wegdrehen, weil meine Beine fast nachgeben, wenn sie lächelt, spricht oder einfach nur goldig ist. Dann bin ich hölzern und fast schroff in ihrer Gegewart, dass sie ja nichts merkt von meinen Gefühlen.- Kürzlich hatte ich ihr zumindest gestanden, dass ich sie ganz gern mag aber einen professionellen Umgang schätze. (Könnte mich in den Hintern beissen dafür.) Sie ist wunderbar und beherzigt das.- Ich wünschte, ich könnte ihr sagen, dass da mehr ist von mir aus. Aber ich möchte unsere gemeinsame Arbeit nicht gefährden. Wie kann ich mich "entlieben "? Muss ich das? Bestimmt. Ne Freundin sagte mir, schwierig wird es für mich, sobald sie ihren neuen Freund vorstellen würde. Und das verfolgt mich etwas. Denn das würde es tatsächlich. Da würde ich in ein bodenloses Loch fallen. ICH MUSS MICH ENTLIEBEN. ODER SIE VERLIEBT SICH AUCH IN MICH. Ok, also entlieben. Was kann ich tun? - Danke für das Durchhalten beim Lesen des Textes. Und ich bin wirklich um jeden kleinen Tip dankbar, weil ich Schwierigkeiten habe in sozialen Kontakten.

...zur Frage

Bossing- Kündigen oder bleiben?

ich arbeite seit knapp 6 Monaten für einem sozialen Verein. Im Bewerbungsgespräch versprach man mir eine gute Einarbeitung, einen Kollegen und viel Unterstützung. Jetzt arbeite ich alleine in einer Einrichtung und habe 11 suchtkranke Klienten. Einen Kollegen habe ich nie bekommen, angeblich wird der noch gesucht. Ich soll in 30 Stunden schaffen was meine Vorgängerin in 40 Stunden nicht geschafft hat. Eine Einarbeitung ist nie erfolgt, ich hab die Einrichtung bereits nach einer 8 stündiger Übergabe selbst geleitet. Meine Chefin ist danach auch nicht noch mal in die Einrichtung gekommen. Als ich krank war blieb meine Arbeit liegen. Wenn ich telefonisch um Hilfe bitte oder bei einer Unsicherheit nachfrage, werde ich abgewimmelt oder man reagiert genervt. Wichtige Terime werden mir nicht weitergeben und in Teamberatungen werde ich blosgestellt. Der Ton mir gegenüber ist rau. Ich habe meine Chefin heute daraufhin angesprochen. Sie meinte, dass sie merkt, das die Chemie zwischen uns nicht stimmt und sie mit meiner Art nicht klar käme (ich würde immer alles besser wissen), aber das wäre doch nicht schlimm. Ich solle da nicht so egozentrisch sein. Ich habe auch heute direkt gefragt, ob man überhaupt will, dass ich dort arbeite und man sagte mir, wenn man das nicht wöllte hätte man schon nen Grund gefunden mich loszuwerden (ich habe das Gefühl, mann hat nur noch keinen anderen Deppen gefunden,der mich ersetzen kann). Das frisst mich auf und macht mich mürbe. Ich merke auch, dass es mich gesundheitlich belastet (Schlafstörungen, Gastritis, Migräne). Kollegen aus dem Verein raten mir zu kündigen. Einerseits denke ich mir schon,dass muss ich mir nicht antun, andererseits will ich nicht aufgeben.

Was denkt ihr?

Bin dankbar für jede Meinung / Tipp!

...zur Frage

Ausbildung zum Sozialtherapeut / Suchttherapeut abgelehnt

Liebe User,

vermutlich ist meine Anfrage hier eher zwecklos, aber vielleicht hat ja doch jemand einen Tipp!? Ich habe mich vor einigen Monaten mal um eine Ausbildung zum Suchttherapeuten in Berlin bemüht. Ich bin seit Jahren in der Suchthilfe tätig und wollte künftig mehr therapeutisch arbeiten. Sah auch erstmal alles ganz positiv aus...

Später erfuhr ich dann aber, dass ich vermutlich keine Anerkennung durch die Rentenversicherungsträger (maßgeblich Bund) erhalten würde, da ich Dipl.-Pädagoge (Uni) bin und nicht Soz.päd. (FH). Ich habe zwar die Fachrichtung Sozialpädagogik studiert und sitze seit 5 Jahren auf einer Soz.päd.-(FH)-Stelle und mache die gleiche Arbeit und bereite Klienten sogar auf Therapie vor, aber das hat alles nicht gereicht. Die Ausbildung sei nur für Ärzte, Dipl.Psych. und Sozialarbeiter/Sozialpäd. (FH) vorgesehen. Man hatte mir bei einem anderen Ausbildungsinstitut gesagt, ich könne eine Ausnahmeregelung beantragen. Diese ist allerdings regelrecht abgeschmettert worden und man hat mir über meine Vorgesetzten ausrichten lassen, ich müssen halt nochmal ein ganzen Studium an der FH ableisten, wenn ich diese Weiterbildung denn unbedingt machen wolle.

Ich fühle mich in diesem Fall wirklich ungerecht behandelt, insbesondere, da ich weiß, dass es in der Vergangenheit auch Ausnahmen für Dipl.Päd. (Uni) gegeben hat. Besonders unfair fand ich, dass die RV Nord zunächst ein Entgegenkommen signalisiert hatte, dieses aber zurückzog, nachdem RV Bund die angerufen oder angeschrieben haben muss, um zu verhindern, dass ich dort eine Ausnahme erhalte.

Bedauerlicherweise habe ich keine Berufsrechtsschutzvers., bin auch nicht Mitglied in der Gewerkschaft, sonst hätte ich anwaltlich etwas versucht. Aber vermutlich würde das auch nicht viel bringen. Man müsste die Studiengänge vergleichen, was ich allerdings auch nicht mehr reproduzieren kann nach dieser langen Zeit.

Hat jemand einen Tipp?

...zur Frage

Ist dieses Bewerbungsanschreiben okay?

Sehr geehrte Damen und Herren, über Ihre Homepage habe ich erfahren, dass Sie Ausbildungsplätze für die Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialassistentin anbieten und würde mich nun gern um einen solchen bewerben.

Derzeit besuche ich die zehnte Klasse der ,,...-Oberschule‘‘ in ... und werde diese voraussichtlich im Juni des Jahres 2016 mit dem Realschulabschluss verlassen.

Da ich mich schon immer sehr für die Arbeit mit Menschen, insbesondere Kindern, interessiert habe, wurde mir schnell klar, dass der sozialpädagogische Bereich meinen Berufsvorstellungen wohl am ehesten entspricht, weshalb auch mein Berufswunsch, nämlich der, der staatlich anerkannten Erzieherin, schnell gefunden war. Durch die häufige Beaufsichtigung und auch Beschäftigung von Kindern in meinem Bekannten- und Verwandtenkreis und durch zwei Schulpraktika im sozialen Bereich, festigte sich dieser Berufswunsch noch stärker.

Von einer Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialassistentin erhoffe ich mir das Erwerben und Erlernen neuer Fähigkeiten und Informationen, die für diesen Beruf notwendig sind, wie beispielsweise das Erreichen erzieherischer Effekte durch Spiel und Beschäftigung oder aber das Übermitteln von Grundlagen an die Kinder, welche ich betreue, um diese in der Entwicklung zu unterstützen. Ebenfalls wichtig sind mir der Ausbau der Eigenschaften und Fähigkeiten, die ich bereits mitbringe und natürlich die Möglichkeit, den ersten Schritt in Richtung meines Berufswunsches zu machen.

Nach meiner Recherche bin ich sehr begeistert und fühle mich von Ihrem Unternehmen sehr angesprochen.

Über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich daher sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Könntet ihr einen Blick über meine Anschreiben werfen und mir mit Vorschlägen der Verbesserung helfen?

Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!

Könntet ihr einen Blick über meine Anschreiben werfen und mir mit Vorschlägen der Verbesserung helfen?

Vielen, vielen Dank im Voraus!

X

X

X

X

X

X

Bewerbung als Mitarbeiterin in der Zentralen Ausländerbehörde

Sehr geehrte Frau X,

als ausgebildete Bürokauffrau und gebürtige X fühlte ich mich sehr von Ihrem Stellenangebot auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit angesprochen. Durch meine bisherige Erfahrung in Kundenbetreuung und meine Leidenschaft für Büromanagement, bin ich bestens für die ausgeschriebene Stelle geeignet und bewerbe mich mit Enthusiasmus.

In meiner Ausbildung übernahm ich hauptsächlich in der Abteilung Migrationsdienst organisatorische und verwaltende Aufgaben. Dazu gehörten die Eingangs- und Ausgangspostbearbeitung, Telefonate führen und die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Bereichen des Verbandes. Ein wesentlicher Teil meiner Tätigkeit umfasste der serviceorientierte Umgang mit nationale und internationale Klienten wo ich von Empfang, Beratung bis Unterstützung bei Behördengänge zuständig war. Um die in der Archiv erworbene Fähigkeiten zu festigen, dürfte ich beim Historische Verein in X ein Praktikum in Bereich Registratur und Karteiführung absolvieren.

Zurzeit nehme ich an einer Modularen Weiterbildung im kaufmännischen Bereich teil, um meine Kenntnisse aufzufrischen und zu erweitern. Schwerpunkte sind hierbei die MS Office-Anwendungen, die Grundlagen der Finanzbuchhaltung sowie die elektronische Verwaltung von Daten und Akten. Dabei stelle ich mich meine hohe Lernbereitschaft und eine sorgfältige Arbeitsweise unter Beweis.

Ich bin zeitlich flexibel und kann für die Übernahme dieser interessanten und herausfordernden Tätigkeit nach Vereinbarung kurzfristig zur Verfügung stehen und freue mich sehr über Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit feundlichen Grüßen

XX

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?