Was haben Stars immer im Ohr, wenn sie auf der Bühne sind?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist zum einen die musik & eben auch ihre stimme. zum einen wkl wegen der zeitverschiebung und auch , weil es so laut ist , dass sie ihre eigene stimme nicht hören können . damit sie nicht schief singen , hören sie sich dann eben selbst . aber es ist KEIN mikro ! ;D also wenn du von diesen kleinen hautfarbenen dingern sprichst , die man kaum sehen kann :)

zeitverschiebung?!

achso, ok danke =)

0

das ist eine art kopfhörer, womit sie ihre musik zu der sie singen hören, den auf der bühne kommt der sound der boxen ein wenig zeitverzögert an, so das ,wenn sie dazu singen würden, der gesang und die musik nicht zusammen passen würden.

Die eigene Stimme. Das ist bei Live-Konzerten besser als Monitorboxen.

so ein quatsch (Zeitverzögerung des sound`s), der sound für die sänger und musiker kommt aus den monitorboxen die auf der bühne liegen.(das sind die dinger wo rocksänger gerne mal einen fuß draufstellen um cooler auszusehen) auf den "in ears" laufen zwar tatsächlich die einzelnen songs, aber nur dafür das der sänger den richtigen text singt und alle den takt halten können.(beim drummer z.b. ist nur der takt drauf) für sänger mit tinitus oder fortgeschrittenem hörschaden gibt es noch die variante des teleprompters auf dem der text wie beim karaoke singen läuft.(siehe ozzy osborne)

ich glaube das ist so eine art kopfhörer, damit sie anweisungen hören können. vieleicht tragen die auch eine art kehlkopfmikro um mit den leuten backstage reden zu können

Was möchtest Du wissen?