Was für Weed Sorten gibt es.?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier mal die (nach meiner meinung) 10 Besten.
1. Amnesia Haze
Amnesia
Haze ist eine in Holland am populärsten genetischen Hybriden. Es ist
ein kopfige Sorte mit einer schönen Ernte im Innenraum. Andere
Cannabissorten könnten leichter oder schneller sein, doch wenn Sie ein
erfahrener Raucher oder Züchter sind, der die besten Sorten sucht, ist
dieser Haze-Hybrid Ihr Ticket zur Amnesie-Glückseligkeit.

2. Critical
Wenn
Sie alle Samenbanken nach den besten Indicasorten für den Innenraum
durchkämmen, dann haben Sie Glück. Critical ist eine Sorte mit hohem
Ertrag, die nur sieben Wochen bis zur Blüte braucht, sodass Sie mehrere
Aufzuchten pro Jahr erreichen. Critical ist aufgrund seines Body-High
ein toller Abschluss des Tages und sie eignet sich vor allem auch für
die medizinischen Cannabisnutzer, die weniger THC bei ihrem CBD
brauchen.

3. White Widow
Dies
ist keine Überraschung bei den Weed-Fanatikern. Seit Jahrzehnten bietet
die White Widow einige der besten Cannabissamen in der Welt und der
sehr bekannte Name bedeutet, dass es tausende von Anbaubeispielen und
Fallstudien gibt, aus denen Sie lernen können. White Widow blüht in neun
Wochen und wächst gut in kalten, sonnigen Klimazonen oder im Innenraum
unter 600 W-Licht. Wenn Sie White Widow züchten, entscheiden Sie sich
für einen Klassiker, der immer besser wird.

4. OG Kush
Wenn
Sie Cannabisseeds züchten wollen, die die besten Indica- und
Sativaqualitäten vereinen, dann ist OG Kush Ihre Sorte. OG steht für
"ocean grown", doch es ist nicht schwer zu sehen, warum viele Leute
denken, er bedeutet "original gangster". Der Geschmack und Geruch der
Sorte beinhaltet eine gleich starke Kombination von Benzin und Zitrus
und er bleibt nach dem ersten Zug lange hängen, genau wie das
psychedelische High.

5. Skunk XL
Diese
feminisierte Sorte braucht wenig Pflege, ist aber besonders nuanciert
für die Raucher. Sie ist je zur Hälfte Indica und Sativa, wobei Erstere
Ihren Kopf sofort trifft und Letztere Ihren Körper langsam warm und
gleichmäßig einhüllt. Sogar ihr Nachgeschmack ist eine Mischung aus
süßer Frucht und Blumen. Wenn Sie große Knospen und große Ernten lieben,
dann ist Skunk XL eine gute Wahl.

6. Special Queen
Dieses
Skunk hat ihren königlichen Status wirklich verdient. Special Queen ist
eine klassische Pflanze, die den genetischen Fingerabdruck der meisten
medizinischen Cannabissorten besitzt, der derzeit in Europa angebaut
werden. Sie blüht innerhalb von acht Wochen und wenn sie es tut, ist sie
beruhigender als Sedativum und erfrischender als ein motivierender
Sprecher. Wenn Sie Special Queen einmal angebaut haben, reicht anderes
Weed nicht mehr an sie heran.

7. Northern Lights
Fast
ein Dutzend verschiedene afghanische Cannabissorten wurden gezüchtet,
bevor Northern Lights daraus hervorging. Jetzt ist sie in Amerika sehr
für ihr kraftvolles Indica-High und die dichten Knospen bekannt. Diese
Knospen scheinen zum Ende ihrer typischen Ernte hin zu glühen, denn sie
sind so dick in eine Harzschicht gehüllt. Das ist für die Raucher auch
eine tolle Sache.

8. Shining Silver Haze
Wenn
die goldenen Indicas wie Northern Light nicht Ihr Ding sind, werden Sie
diese Silver Sativa sicher lieben. Shining Silver Haze ist die Letzte
in einer langen Reihe von sorgfältig gezüchteten Haze-Hybriden und das
genetische Experiment hat sich ausgezahlt. Sie schmeckt und riecht so
süß wie möglich und ihr Kopf-High ist eine sofortige und träumerische
Erfahrung, das vom Haze herrührt, sogar für den ernsthaften Raucher.

9. Special Kush
Wenn
Sie Cannabissamen kaufen, steht Kush immer oben auf der Karte. Diese
Familie beinhaltet einige der besten Cannabissorten und Special Kush ist
definitiv eine von ihnen. Sie kommt aus de Mittleren Osten, wächst aber
auch im warmen Klima in Nordafrika und Südeuropa, wo sie normalerweise
ihr Versprechen von straffen, kleinen Blüten von oben bis unten hält.
Diese Knospen sind normal, aber es sind viele, sodass sie ein guter
Ausgangspunkt für unerfahrene Züchter ist.

10. Haze Berry
Blueberry
und Haze kommen zusammen und schaffen den süßen Geschmack und das
zerebrale High dieses kalifornischen Hybriden. Haze Berry wächst wie
eine Sativa und beginnt für Raucher weich und energiegeladen, doch es
bleibt lange genug, um in ein Indicaartiges Body-High überzugehen, das
entspannt. Dadurch ist sie ein exzellenter Kandidat als medizinisches
Marihuana, sodass es keine Überraschung ist, dass ihre Popularität sich
ständig in den Abgabestellen und unter Züchtern in den USA erhöht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?