Was für Utensilien brauch man um Gelnägel selber zu machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst:

Gel, Pinsel,Lampe, Buffer und Feilen, ggf. Tips oder Schablonen, wenn Du Deine Nägel verlängern willst, Haftmittel/ Primer, einen Pro-Pusher oder Alternative, um Nagelhaut zu entfernen, Desinfektionsmittel, kleine Tücher oder Zelletten, Material fürs Design (Farben, Lacke, Steinchen, Stempelplatten)

Es gibt Sets zu kaufen, die alles für die eigene Gelmodellage enthalten. Allerdings kann ich Dir davon nur abraten: Hab mir auch eine Zeit lang die Nägel selbst gemacht und hab es bei weitem nicht so toll hinbekommen, wie meine jetzige Nageltante. Da ist viel mehr Zeit drauf gegangen, weil ständig einer abgebrochen ist. Jetzt habe ich lange, ordentliche, chice Nägel mit tollen Designs und noch eine Freundin mehr ;-)

Es beginnt schon bei er Qualität der Gele: Manche Nägel (meine o.O) möchten nicht, dass Gel auf ihnen haftet ;-) Da müsse spezielle Gele her, die man nur bei Fachhändlern bekommt, die widerum nur an Gewerbebetreibene verkaufen. Nicht zu vergessen: Mit so einer Feile kann man sich ordentlich die Nagelplatte anfeilen und dann tuts erst mal weh und es hält nichts mehr. Nicht umsonst veranstalten Leute teure Seminare, auf denen Nageldesignerinnen ihr Handwerk lernen.

Ich kann aber schon verstehen, dass man es aus Kostengründen gerne selbst machen würde. Für ein gutes Einsteigerset musst Du aber auch so 100 € investieren, alleine die Lampe ist schon teuer.

Liebe Grüße Nina

heii. (: also, du willst dir die selber machen.?! dann muss ich dir erstmal sagen, dass es wirklich verammt schwierig ist und du ueben ueben ueben musst, bevor es dir wirklich sehr gut gelingt. (; ich habe jetzt auch wieder damit angefangen, mir die zu hause selber zu machen und joa. ich hab mir alles noetige bestellt. also. hier zur liste:

sehr grobe nagelpfeilen 2 spezielle uv gels uv gel farben (um muster zu machen) verbindungslack uv lampen, zum trocknen des gels und noch ein bestimmtes schwaemmchen von dem ich den namen vergessen habe ( sorry dafuer. :/ )

ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. (: je nach belieben, kannst du ja auch noch kleine sticker und steinchen holen. (:

viel spaß, erfolg und liebe grueße von mir. (:

Habe das auch mal gemacht & habe mir allenmoglichen Scheiß dafür gekauft... Habe das 2x gemacht & danach habe ich sie machen lassen - weil es Nicht gleichmäßig wurde und es viel zu aufwendig war :/

So war bei mir auch - was ich alles fürn Krempel rangeschafft habe... davon hätte ich schon 3x zu nem Profi gehen können ;)

0
@CoffeeCream

Hat ja auch nie jemand behauptet, dass es nach dem 2. oder 3. Mal auch nur annähernd gut klappt. Die Anschaffungskosten sind, wie bei allem, sehr hoch. Wenn man aber wirklich Geduld und Leidenschaft für dieses Hobby beweist, kann man sich Unmengen an kosten im Studio sparen. Und ein gutes Starterset kostet nicht mehr als 3 Studiobesuche.

0

Was möchtest Du wissen?