was für unterschiede zwischen tomodachi life und animal crossing new leaf gibt es?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne beide Spiele sehr gut und ich versuch mal, in nicht zu viel Text die wichtigsten Unterschiede zu nennen. Nachfolgend werden Animal Crossing mit AC und Tomodachi Life mit TL abgekürzt.

  • Ganz wichtig: In AC bist du aktiv, kannst dich am Dorfleben beteiligen (Bäume und Blumen pflanzen, ernten, mit Figuren rudimentär kommunizieren, Geld sammeln und damit Dorfprojekte wie ein Café, Brücken oder einen Brunnen finanzieren, Angeln, Einkaufen, dein Haus detailreich einrichten...) und dich frei bewegen. In TL kannst du lediglich die Figuren, die du quasi erschaffen hast, beobachten und kaum beeinflussen, was sie tun (ausser: wenn du einer Figur z.B. ein Yoga-Set schenkst, wird sie irgendwann beim Yogaposieren zu sehen sein). Man kann auch, wenn man sich selbst nachbaut, diese Figur nicht steuern. Das Inselleben kannst du kaum beeinflussen oder ergänzen.

  • In AC kannst du deine Mitbewohner der Insel nicht gestalten oder aussuchen. In TL kannst du die Figuren aus deinem Mii-Maker importieren oder direkt im Spiel erschaffen. So ergeben sich interessante Möglichkeiten (Familienmitglieder, Freunde oder Promis könnten da eine Rolle spielen, allerdings haben diese dann höchstens äusserlich mit den realen Vorbildern zu tun).

  • In AC existiert vor allem Schriftsprache (die "Sprachausgabe" ist vor allem unverständliches Geblubber). In TL sprechen die Figuren mit vorher definierter Stimmlage einen Text nach, sprechen damit quasi Deutsch. Man kann sogar für musikalische Bühnenshows der Figuren eigene Liedtexte gestalten und singen lassen.

  • In beiden Spielen kannst du Sachen für deine Figur/deine Figuren einkaufen. Aber: In AC kannst du deiner Sammelwut wesentlich intensiver nachgehen in Form von Möbeln & Dekos, Insekten, Fischen, Kunstwerken, Kleidern, Schuhen, Hüten, Teppichen, Tapeten, Blumen und wenigen Früchten (die dann zu Bäumen gemacht werden können). In TL kaufst du Klamotten und verschiedenste Gerichte für deine Figuren ein. Immerhin. Auch Wohnungs-Designs, diese dann aber am Stück, z.B. "asiatisch" oder "Raumschiff" (keine Einzelmöbel).

  • Lediglich in AC ist es möglich, sich von anderen AC-Spielern besuchen zu lassen bzw. andere Spieler zu besuchen, was interessant werden kann. In TL ist das nicht in der Form möglich.

Es gäbe einiges mehr zu sagen, mein Fazit aber: Ich hatte persönlich mindestens ein halbes Jahr Spass an AC, während ich bei TL nach gut einem Monat bedient war. Letzteres Spiel wird schnell langweilig (selbst wenn es in der Werbung recht verrückt daherkommt), weil man mehr beobachtet als aktiv ist und vieles bald alt wird. Die Beteiligung und damit der Spielspass sind bei AC wesentlich grösser, zumal gibt's doch ein wenig mehr fürs Auge und fürs Hirn, würde ich sagen.

Super erklärt 👍

0

Das sind zwei GANZ VERSCHIEDENE Spiele O_o Also es gibt ne riesen Menge an unterschieden, was schon dabei anfängt, dass man bei Tomodachi keine Figur steuert, sondern eher eine "Zuschaue"-Ansicht hat...

nun, fast alles; was vorallem daran liegt, dass du in AC einen eigenen Charakter spielst, während du in TL der Beoabachter bist.

Was möchtest Du wissen?