Was erwartet Mich Beim Amstarzt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich war schon dreimal beim Amtsarzt und bin demnächst wieder dort. (Bin 51 und auch psychisch krank.) Bis jetzt musste ich mich noch nicht völlig ausziehen. Es wurden Blutdruck, Größe und Gewicht bestimmt und dann hat der Arzt sehr einfühlsam und lange mit mir gesprochen. Ich weiß natürlich nicht, ob alle Amtsärzte so sind, aber ich wünsche Dir einen, der auch so einfühlsam ist und Dir zuhört. Ich kenne das Gefühl, Angst vor Menschen zu haben, doch dieser Arzt bei dem ich war hat sie mir etwas nehmen können. Ich hab ihm dann sogar vertraut und alles ganz offen angesprochen. Geh doch mal davon aus, dass Du zu einem Arzt gehst. Ein Arzt ist dazu da, Menschen zu helfen. Und ich denke, dass ein Amtsarzt ein guter Arzt ist und Dir nichts Böses will, sondern Dir helfen wird. Hab nich allzugroße Angst. Es wird bestimmt gut gehen.

Wünsche Dir alles Gute!

weißt du wie lange es dauert?

danke für deine tolle antwort! LG

0
@orcawhale

Bitte. Würde mich freuen, wenn ich Dir die Angst etwas nehmen konnte.

Das letzte Mal hat es ca. 2 Stunden gedauert, weil viel zu berichten war. Davor die Male ging es schneller. Weiß aber nicht mehr, wie lange.

0

Hallo ich selbst leide an einer angststörung und weiß was in dir vorgeht aber du brauchst nicht besorgt sein der Arzt oder Ärztin wird mit dir über dein Leiden sprechen Blutdruck messen dich nach deinem Gewicht und deiner Größe fragen , alles Gute😃

Keine Panik orcawhale, die Beurteilung über eine gesundheitliche Störung hat immer mit der fachlichen Kompetenz des Arztes zu tun. Auch bei dem Amtsarzt.

Ein fachlich kompetenter Amtsarzt kann die Befunde der Facharztkollegen richtig einordnen und für seine Aufgaben auswerten.

Eine wichtige Aufgabe besteht darin, ärztliche Untersuchungen und Begutachtungen vorzunehmen und hierüber Gutachten, Zeugnisse und Bescheinigungen zu erstellen.

Ich offe schon, dasss der Amtsarzt dir zuhören wird, einfühlsam ist und er wird auch Fragen stellen.......hab Mut, du wirst den Tag überstehen, versuche dich abzulenken... drücke für dich fest die Daumen. LG elenore

Du meinst bei der Agentur für Arbeit:

Da gibt es keinen psychiatrischen Dienst - nur einen Psychologischen Dienst.

Und dieser kümmert sich um berufliche Eignung, für persönliche Probleme sind Fachärzte außerhalb der Agentur zuständig.

.

Beim ärztlichen Dienst erwartet dich eine Untersuchung, wenn du Angst wor dieser hast, kannst du das beim Termin natürlich sagen. Außerdem können mit deinem Einverständnis Facharztunterlagen angefordert werden, die ja vorhanden sind, wenn du in Therapie bist bzw. behandelt wirst.

Sprich mit deinem Psychiater drüber, der hilft dir deine Angst zu bekämpfen.

Ich hoffe heir hat sich kein Troll herumgetrieben....

Was möchtest Du wissen?