Was bitte ist ein Schichtsalat?

4 Antworten

Wie der Name schon sagt ist der Schichtsalat eine Salatvariation, bei dem die Zutaten nicht durchgemischt sondern getrennt voneinander aufgeschichtet sind. Wie bei „normalen“ Salaten auch, ist der Fantasie des Kochs auch bei der Zubereitung eines Schichtsalats eigentlich wenig Grenzen gesetzt. Wie immer gilt der Grundsatz: Das richtige Rezept ist das, was schmeckt.

Die Zutaten für einen klassischen Schichtsalat sind: Sellerie, hartgekochte Eier, Mais, Erbsen, Kochschinken, Ananas, Apfel, Lauch und Salat-Majonäse, aberes gibt viele unterschiedliche Schichtsalat Variationen aus denunterschiedlichsten Zutaten. Hier zum mal ein Beispiel, das einfach nachzumachen ist: http://www.gutekueche.de/rezept/schichtsalat.1617.htm

Wichtig ist aber, wenigstens ist das meine Meinung, dass der Schichtsalat in einem gläsernen bzw. durchsichtigen behälter serviert wird, weil es ja gerade den optischen Reiz ausmacht, die unterschiedlichen Schichten zu sehen.

das ist ein salat, der aufgeschichtet wird. ähnlich wie ein sandwich. in eine große salatschüssel kommt unten meist erst der grüne salat rein, darüber eine schicht karotten, dann gurken, mais, zwiebeln, schinken, käse und darüber die soße. natürlich kann man auch andere zutaten für nehmen. z.b. statt zwiebeln oliven oder so. das ist jedem selbst überlassen =)

Ein Schichtsalat ist super lecker. Ich kannte ihn auch nicht. Jedoch kommt meine Frau aus Thüringen und da kennt jeder den Schichtsalat. Einfach eine große Form nehmen und viel verschiedene Zutaten in Schichten legen und es Dressing dazwischen. Fertig und wirklich lecker.

Was möchtest Du wissen?