Was bedeutet MK auf einer Silbernen Kette?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

MK sind die Initialen des Herstellers, haben keine Bedeutung als Kennzeichnung für Echtheit. Echtes Silber ist immer so gestempelt: 800, 825, 835, 900, 925 und 950. (in Deutschland). Die Zahlen haben diese Bedeutung: Stelle Dir vor, Du hast 1000 Teile in Form von Kugeln, die aus reinem, purem Silber sind, da werden, hier in der Reihenfolge 200, 175, 165, 100, 75 und 50 Teile jeweils durch, meist Kupfer, ein anderes Material ersetzt, und so sind die Stempel zu verstehen. Das nennt man legieren, und wird gemacht, weil pures Silber zu weich ist zur Verarbeitung als Schmuck. Stell Dir so ein dünnes Kettchen vor, ein paar mal hart angefaßt würde es schnell reißen oder total verbiegen. Um solche Stempel zu erkennen, solltest Du mit einer Lupe die Ösen an den Ende und am Verschluß von allen Seiten genau untersuchen, vielleicht findest Du so einen Stempel, dann ist es echt. Wenn Du keine Stempel findest, ist es wahrscheinlich versilbert, was heißt: Nur außen ist Silber drauf, darunter ist ein anderes Metall. Kleiner Tipp (ich habe damit nichts zu tun) geht zu einem Goldankäufer oder Pfandhaus und tue so als wolltest Du verkaufen. Diese Ankäufer überprüfen jedes Teil, was sie annehmen möchten, es kostet nichts, und am Schluß sagst Du: ich werde es mir überlegen.

Was möchtest Du wissen?