Was bedeutet Kräftegleichgewicht und in welchem Bewegungszustand sind dann die Körper?

2 Antworten

Das Kräftegleichgewicht bedeutet, dass aslle Kräfte die auf einen körper wirken egal in welche richtung sich gegenseitig aufheben dabei befindet sich der körper im Stillstand oder bewegt sich mit konstanter Geschwindigkeit.

Im Kräftegleichgewicht heben sich alle auf einen Körper einwirkenden Kräfte unter Berücksichtigung ihrer Richtung gegenseitig auf. Im Kräftegleichgewicht erfährt der Körper keine Beschleunigung, bewegt sich also gleichförmig oder steht still.

Die Trägheit anhand einer Rakete erklären?

Hallo,

ich muss anhand einer Rakete die Trägheit erklären.

Der Lehrer gab uns folgende Aufgabe :

Eine Rakete besitzt Triebwerke, diese schleudern zum Abbremsen Ionen in Richtung der Rakete. Erkläre mit der Trägheit.

Ich weiß, was die Trägheit ist. Trägheit bedeutet nichts anderes, dass ein Körper seinen Bewegungszustand nicht ändern will. Er ändert seinen Bewegungszustand erst, wenn eine äußere Kraft auf ihn wirkt.

Ich weiß, nicht wie ich es mit der Rakete erklären soll.

Ich bedanke mich in Voraus.

...zur Frage

Was bedeutet körper im Kräftegleichgewicht?

...zur Frage

wechselwirkungsprinzip/kräftegleichgewicht

Hallo Leute,

ich verstehe den Unterschied zwischen Kräftegleichgewicht und Wechselwirkungsprinzip nicht ganz. Ich denke, der größte Unterschied ist, dass beim Kräftegleichgewicht die Kräfte an einem einzigen Körper wirken und beim WEchselwirkungsprinzip an mehreren Körpern.

Aber ich habe hier ein Bild (link) bei dem 2 Skater an einem Seil ziehen, (das rechte) es steht beim Thema Wechselwirkung, warum? sollte das nicht eher Kräftegleichgewicht sein?

http://nibis.ni.schule.de/~ursula/Physik/Mechanik/Kraeftegleichgewicht.htm

Kräftegleichgewicht: Ist die resultierende Kraft = 0, so herrscht am Körper Kräftegleichgewicht und er verharrt in seinem Bewegungszustand..

Wechselwirkungsprinzip: Actio = Reactio, Immer wenn ein Körper A auf einen Körper B eine Kraft FA auf B ausübt, so übt der Körper B auf den Körper A die Kraft FB auf A aus. FA auf B = FB auf A, zeigt jedoch in die entgegengesetzte Richtungen.

Vielen Dank schon mal für Antworten!

...zur Frage

Zentripetalkraft, Gravitationskraft, Zentrifugalkraft?

Wie sieht das Kräftediagramm aus? Also man nehme einen Planeten und einen Satelliten. In welche Richtungen zeigen die jeweiligen Kräfte? Was ist der Zusammenhang? Lg :)

...zur Frage

"Gleichgewicht von Kräften" kann mir das jemand erklären?

Ergibt die Summe, aller angreifenden Kräfte null, d.h einen Kraftpfeil, der Länge null, so liegt ein Kräftegleichgewicht. Der Bewegungszustand des Körpers ändert sich dann nicht, D.h er bewegt sich mit gleichtreibender Geschwindigkeit fort. Diese Geschwindigkeit kann auch null sein. Rechnerisch: Summe aller Kräfte, Kräfte in die eine Richtig positiv - in die andere negativ.

...zur Frage

Begriff des Kräftegleichgewicht?

Hallo!

Spricht man von einem Kräftegleichgewicht wenn die Summe der Vektoren der kräfte die auf einen Körper von allen Richtungen wirken 0 ist?

Sodass das Objekt die Geschwindigkeit nicht verändert?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?