Was bedeutet das? Muss das der Verkäufer bestätigen?

 - (Geld, PayPal, Zahlung)

5 Antworten

Die Form des Kaufbertrages ist bereits zustande gekommen, wenn Du auf das Angebot des shops eingehst und die Bestätigung anclickst.

Üblicherweise wird in solchen Fällen eine Bestätigungsmail geschickt, aber die Form des Vertrages erfordert diese nicht.

Die übereinstimmende Willenserklärung liegt bereits dann vor, wenn Du auf das Angebot (=Willenserklärung des Anbieters) Dein ok gibst und die Zahlungsmodalitäten anerkennst ( = Deine Willenserklärung).

Grüße, ----->

So wie ich das lese, bestätigst du als Käufer nur, dass die Zahlung vorgenommen werden kann - also die Kreditkarte belastet wird.

Welche Zahlungsart hast du gewählt?

Wenn es bei dem onlineshop im System verbucht ist und die Ware abgeschickt wird, wird es automatisch auf abgeschlossen umgestellt. Jetzt ist dein Geld bei PayPal nur zwischen gebucht, also steht für den Verkäufer bereit.

Das bedeutet, dass nach der Bearbeitung deiner Bestellung dein angegebenes Konto mit diesem Betrag belastet wird. Der Verkäufer muss hier nichts bestätigen.

Guter Rat: Pass im Internet mit deinen Daten auf und gib sie nicht preis!!! Daten immer schwärzen!

Sogesagt muss ich nicht nochmal das Geld dahin schicken?
Also nur noch abwarten.
Und ja ich lass das löschen :)

0

Jetzt wissen alle wo du wohnst. Toll.

Na dann ;)

0

Was möchtest Du wissen?