Warum zahlen einzelne Herren mehr Eintritt für den Swingerclub als Paare oder Einzeldamen?

10 Antworten

Trotz des ungleichen Eintritts sind in den Swingerclubs, wo nicht ausschließlich Paare eingelassen werden, meist vieeeeel mehr Männer als Frauen anwesend.

Wenn es Dich tröstet: In vielen FKK- und Saunaclubs zahlen die Damen höheren Eintritt als die Herren - schliesslich gehen die Frauen dort ihrem Geschäft nach, während die Herren "nur" zu ihrem Vergnügen dort sind. Details über die verschiedenen Geschäftsmodelle sind z.B. in "Wir sehen uns im Puff"! (Amazon) unterhaltsam nachzulesen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Das liegt ganz einfach daran, dass in den Swingerclubs in der Regel, trotz des hohen Eintritts (Bei uns in NMS: Frauen 10 €, Paare 30-50 €, Männer 60-70 €) wesentlich mehr Männer als Frauen zu Besuch sind und die Clubs das nutzen, um das über die höheren Preise für Männer auszugleichen.

Da Männer in der Masse so etwas mehr nutzen, kann man hier auch schneller das Geld machen.

Nachteil für die Männer ist natürlich, dass sie aufgrund des sehr hohen Männeranteiles "sexuell leer ausgehen müssen" oder ggf. dann auch "homosexuellen Geschlechtsverkehr" praktizieren.

Alles Erfahrungswerte. Nur wer etwas ausprobiert, kann es beurteilen oder ggf. auch verurteilen. :-)

männer wegen überangebot, mehr?

frauen die ohne bindung sowas machen wollen, gibt es nicht so viele?

paar die was wirkich beide wollen gibt es noch viel weniger? paare wo die frau sich opfert werden meist nicht lange zusamme sein?

sex ist nicht alles?

Halte ich auch für ungerecht.

Auch aufgefallen ist mir, dass bei Türstehern in Discos selten schwarzhaarige reingelassen werden.

meines wissens, weil idr mehr männer als frauen in die clubs kommen, und das oft zu einem ungleichgewicht führen kann, deshalb sind die preise angepasst

Was möchtest Du wissen?