Warum wurden beim Film "Singing in The Rain"auch die Songs synchronisiert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das war nicht nur bei "Singing In The Rain" so.

Anscheinend war man bei der Synchronistion von Musicals der Auffassung, diese so weit es ging in das Format von Filmoperetten quetschen zu müssen, und dazu gehörte offensichtlich auch die Übersetzung der Originallieder.

Mit Grausen denke ich dabei an Anatevka "Wenn ich einmal reich wär" oder My Fair Lady "Heute abend mach ich Hochzeit" usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleiner Irrtum, was "Singin' in the rain" betrifft. Das ist nämlich NICHT der Titel des Films. Er hieß im Original "You are my lucky star" und dafür ist "Du sollst mein Glücksstern sein" doch eine sehr passable Übersetzung. 

Im übrigen gibt es viele, auch alte Filme, deren Gesangsnummern nicht synchronisiert, sondern nur durch Untertitelung übersetzt wurden. 

Einer der Gründe dafür ist sicher, dass es auch heute noch genug Menschen gibt, die nicht oder nur sehr schlecht Englisch verstehen. 

Dass die Übersetzungen oft nicht dem englischen Original entsprechen, liegt auch daran, dass der deutsche Text ja an die Musik angepasst werden muss. Um beim Beispiel "I'm singing in the rain" zu bleiben: es wäre unmöglich "Ich singe im Regen" auf die Musik zu setzen, während "Ich bin heut' ganz verdreht" rhythmisch passt. So bemühen sich die Übersetzer halt, die Texte wenigstens sinngemäß auszudrücken, wenn genauere Übersetzungen nicht möglich sind. Dass das, wenn man den Originaltext versteht, ziemlich holprig klingt, ist eine andere Geschichte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte an verschiedenen Dingen liegen. Aufkommen des "Deutschtums". Die Menschen wollten in der Zwischenkriegszeit, aber auch später nach dem 2.Weltkrieg, unterhalten werden und dabei die Mühen des Alltags vergessen.

Technisch hätte auch eines der vielen Pyralbänder, die synchron zum Bild gelaufen sind, von so schlechter Qualität war, dass man es neu aufgenommen hat.

Die Lieder waren auch im Original synchronisiert; macht man auch heute noch so, bei solchen Tanzszenen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Film ist ja schon etwas älter, und früher hat man das gemacht, weil kaum jemand ordentlich die englische Sprache konnte. Heute ist das glücklicherweise anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleWatch
02.11.2015, 09:52

Lies mal die ganze Frage

0
Kommentar von AppleWatch
02.11.2015, 10:06

Nightmare before Christmas ist von 1990 sooo alt ist der nicht

0
Kommentar von AppleWatch
02.11.2015, 10:13

Sooo alt ist das jetzt nicht! Da ist Singin in The rain wesentlich älter und englisch wurde schon seit Generationen als Hauptfach in der Schule gelehrt

0

Was möchtest Du wissen?