Warum werden Äquipotentialflächen stets senkrecht von den Feldlinien geschnitten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wären sie es nicht, dann würde ein geladenes Teilchen bei einer Bewegung gegen eine Feldkomponente auf einer Äquipotentialfläche Arbeit leisten und damit sein Potential ändern.

Randbemerkung: Gern wird angenommen, daß elektrische Feldlinien deshalb immer auch senkrecht aus Leiteroberflächen austräten. Das trifft aber nur dann zu, wenn die Leiteroberfläche auch Äquipotentialfläche ist. Bei statisch geladenen Leitern ist sie das. Bei einer mit hochfrequenter Wechselspannung gespeisten Antenne ist sie es nicht – aus ihrer Oberfläche treten die Feldlinien schräg aus.

https://ocw.mit.edu/ans7870/8/8.02T/f04/visualizations/light/04-QuarterWaveAntenna/04-MicrowaveDLICS_320.html

Die Feldlinien zeigen in die Richtung, in der das Potential am stärksten wächst. Wären sie nicht senkrecht zur Äquipotentialfläche, so gäbe es eine Vektorkomponente der Feldlinie auf der Äquipotentialfläche (Projektion des Feldlinienvektors auf die Fläche wäre nicht null). Das kann aber nicht sein, da das Potential auf der Fläche dann nicht mehr "äqui" wäre;)

Warum treten Feldlinien aus Leiteroberflächen immer senkrecht aus?

...zur Frage

Wieso zeigen die Feldlinien bei Leitern in einem elektrischen Feld auf der Oberfläche senkrecht?

In meinem Buch steht:

Auf leitenden Oberflächen stehen Feldlinien immer senkrecht: Die beweglichen Ladungsträger an der Oberfläche werden so lange verschoben, bis die Kraft keine Komponente mehr parallel zur Oberfläche zeigt.

Kann mir das jemand visuell erklären :D Oder normal den Prozess erklären?

...zur Frage

Warum stehen Feldlinien immer senkrecht zur Oberfläche von geladenen Teilchen?

Bevor ihr jetzt sagt, dass die Frage schon tausend mal gestellt wurde: Ich hab diese Erklärungen nicht verstanden. Wenn ihr vielleicht einen Link zu einer Seite hättet, dass das mit visuell erklärt, wäre das auch toll!

...zur Frage

Warum wird Strom verschenkt und nicht gespeichert?

In Artikeln wie diesem

https://www.focus.de/immobilien/energiesparen/regenerative_energie/negative-strompreise-deutschland-verschenkt-tausende-euro-ans-ausland-die-rechnung-zahlt-der-verbraucher_id_8309486.html

wird erklärt, dass Deutschland Strom verschenkt, weil er angeblich nicht gespeichert werden kann.

Was ich nicht verstehe: Warum wird die elektrische Energie nicht genutzt, um potentielle Energie aufzubauen, die bei Bedarf wieder in elektrische Energie umgewandelt werden kann?

Kann man nicht mit dem Strom eine große Menge Wasser den Berg hochpumpen, um es im Bedarfsfall durch ein Wasserkraftwerk zu leiten?

Kann man nicht die elektrische Energie verwenden, um aus Wasser Wasserstoff zu gewinnen, das als Treibstoff verwendet oder zur Not wieder verbrannt werden kann, um daraus elektrische Energie zu machen?

Warum ist "Power to gas" da keine Option?

Im Artikel wird beschrieben, dass wir sogar Geld bezahlen müssen, damit uns der Strom abgenommen wird. Könnten wir den Strom, wenn es schon nicht möglich ist ihn in potentielle Energie umzuwandeln, nicht einfach selbst verschwenden, um nichts zahlen zu müssen? z.B. Eine große Elektroheizung im Boden vergraben und sie bei Bedarf laufen lassen, um Strom zu verschwenden?

Danke im Voraus für eure Erklärungen!

...zur Frage

Physik-feldlinien-verhalten?

Hallo Leute, Ich brauche Hilfe in physik und zwar habe ich mehrere fragen😁 Es geht um Feldlinien und ihr Verhalten und warum sie sich senkrecht bewegen und die Folgen da wäre ja dann schon die erste Frage gestellt : 1. was wäre wenn die feldlinien nicht senkrecht zu der Oberfläche eines Leiters stehen würden? 2. und wann kann es vorkommen, dass feldlinien nicht senkrecht zur leitoberfläche stehen? 3. wie heißt dieser Vorgang? Sind ein bisschen viele Fragen aber mich interessiert das mal😁

Danke im Voraus!!☺️

...zur Frage

Warum schneiden sich Feldlinien nicht? (Physik,Magnetismus)

Warum schneiden sich Feldlinien nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?