warum vertrage ich keine rasur (beine)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hatte dasselbe Problem, deshalb bin ich auf's Epilieren umgestiegen. 

Das ist am Anfang sehr schmerzhaft (da sind die Meinungen aber auch verschieden) aber man gewöhnt sich daran. Natürlich beansprucht man die Haut hier auch, aber eben nicht so häufig. Ein weiterer Pluspunkt: die Haut fühlt sich glatter an als nach einer Rasur. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte früher dasselbe Problem, weil ich sehr empfindliche Haut habe. Ich habe sehr viel ausprobiert und bin zu dem Ergebnis gekommen das meine Haut die Rasierklingen egal von welchem Frauenrasierer nicht verträgt (Zuviele Schnitte, Reizungen, Hautflechten). Also bin ich auf Männerrasierer umgestiegen. Beste Entscheidung Ever. Ausserdem verträgt meine Haut auch keinen Rasierschaum/Rasiergel, weil dort zuviele allergene/reizende Inhaltsstoffe drin sind. Ich verwende stattdessen Baby Waschgel (ohne Duft- und Konservierungsstoffe, ohne Parabene etc.) von Hipp und lasse die Haare vor der Rasur immer etwas einweichen (unter der Dusche/in der Badewanne). Als Nachbehandlung nach der Rasur verwende ich nur reines Mandelöl weil Bodylotion wegen den überwiegend künstlichen Inhaltsstoffen meine Haut nur reizen würde. Es gibt auch Bodylotion für empfindliche Haut, von Balea und vielen verschiedenen Naturkosmetik Herstellern, aber selbst die verwenden allergene/reizende Inhaltsstoffe. Letzlich ist es echt nicht so leicht Tipps diesbezüglich zu geben, weil jeder eine ganz individuelle Haut hat aber vielleicht bringt dich das trotzdem irgendwie weiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das selbe Problem ... Habe tausende Sachen ausprobiert bis ich Gelsen habe, dass Männerrasierer besser sein sollen. Ich habe das natürlich sofort ausprobiert und hatte gar keine Probleme mehr ( benutze entweder denn normalen Gillette Fusion oder den Gillette chill proshield). Vor der Rasur trage ich Mandelöl oder babyöl ( musst du schauen was du besser verträgst ) auf und lasse dies ca 2-3 Minuten einwirken, damit die Haare weicher werden und auf die Haut nicht trocken ist. Danach trage ich noch mal eine Schicht auf und rasiere dann. Nach der Rasur desinfiziere ich meine Beine mit medizinischem Alkohol und verwende danach Noch einmal Mandelöl und ich bekomme keine Irritationen
Vielleicht hilft es dir ja und LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal bei Müller Drogerie.

Sie haben von Epilette Depilierscheiben. Du gehst einfach damit über die Beine. Sie haben eine rosa Farbe und stehen neben Rasiergel. ( Ist ähnlich wie Schmirgelpapier)

5 Stück kosten etwa 6 Euro.

Sie sind auch Online erhältlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das Problem. Bei mir hilft das Aftershave Gel sensitive von Balea.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du schon mal RasierGEL probiert?

Lasse das mindestens eine halbe Minute einwirken, bevor Du rasierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von theshydoe
12.07.2016, 18:41

hilft bei mir leider genau so wenig wie schaum

0

Ich habe das auch. Bei mir ging wachsen relativ gut. 2 Tage lang Rötungen und Juckreiz aber dannach glatte Beine ohne Pickel :) 

Ich habe aber auch generell sehr empfindliche Haut und kann auch viele  make ups nicht ab. 

Vielleicht echt mal das wachsen probieren. Entweder ist es nach ein paar Tagen weg und du hast 3-4 Wochen Ruhe oder es geht echt nicht. Dann vielleicht Lasern lassen? Suggaring soll auch gut sein. Als letztes würde ich zum Hausarzt gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Verosella
12.07.2016, 14:38

Würde epilieren auch klappen statt wachsen ?

0

Was möchtest Du wissen?