Warum steht er nicht zu mir --?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das keiner aus dem Umfeld mitbekommt, dass er seit 5 Monaten eine Freundin hat da muss man schon eine Menge Energien reinstecken um das zu verheimlichen. Würde das mit mir jemand machen würde ich keine 5 Monate abwarten und hätte das längst beendet.

Wie muss ich mir Euren Alltag vorstellen? Wohnt ihr weit auseinander, dass er es solange verheimlichen konnte? Warst Du noch nie bei ihm Zuhause / in seinem Umfeld? Was ist an seinem Geburtstag? Es ist ja schon jede Menge Organisationstalent da hinten dran über 5 Monate einen festen Partner zu verstecken........ Bei soviel Mühe muss ihm das "offiziell Single sein" sehr wichtig sein. Nach "über beide Ohren verliebt" klingt das nicht.

Rebellinchen1 25.08.2015, 15:43

Er wohnt alleine & seine Familie und Freunde weiter weg. Die bekommen quasi nichts von allem mit.

0
Gerneso 25.08.2015, 15:51
@Rebellinchen1

Was heißt "weiter weg"? So weit, dass wenn ihr zusammen unterwegs seid, sicher ist, dass ihr niemanden treffen könnt, den er kennt?

Fährt er denn regelmäßig zu seiner Familie? Bist Du sicher, dass "Zuhause" / in der alten Heimat nicht noch jemanden hat, der auf ihn wartet? Ich wäre da misstrauisch, wenn ich so versteckt würde...... Normal ist das nicht.

0

Ich denke, er meint es nicht ernst mit Dir. Kommt mir ein bißchen so vor, als seist Du nur eine Lückenbüßerin oder eine Freundin auf Zeit. Ich würde ihm "die Pistole auf die Brust" setzen und verlangen, dass er die Beziehung öffentlich macht. Oder aber Du bist so konsequent und trennst Dich. Denn so eine Beziehung ist keine echte Beziehung. Du kommst zu kurz, während er fein raus ist. Eine Beziehung nach seinen Regeln, scheint mir. Das  untergräbt mit der Zeit auch Deine Selbstwürde und Dein Selbstvertrauen. Und so etwas brauchst Du garantiert nicht.

FB ist unwichtig, egal, oberflächlich, dumm ...

Wenn er nun neben seinen richtigen Freunden auch andere Bekannte hat, denen er sich nicht, oder nur oberflächliches Zeug mitteilen möchte, dann kann ich ihn sehr gut verstehen.

Naja, nach 5 Monaten müsste er ja langsam mal dazu stehen. :( 

Vielleicht gibt es ja eventuell Gerede in seinem Freundeskreis oder bei seiner Familie, weshalb er noch ein bisschen ängstlich ist, war bei mir zumindest auch so. Eventuell, wenn es dich wirklich stört, solltest du mal mit ihm reden, wenn man zusammen ist, sollte man für alles offen sein.

Sprich ihn drauf an und sag ihm, wie bzw. warum du das so blöd findest. Meiner Meinung nach sollte man Freunden und Familie von sowas erzählen, aber auf Facebook muss es echt nicht stehen.

Gut, FB ist nicht so wichtig. Ob da der Status stimmt, ist doch egal. Aber das er dich auch nicht seinen Verwandten vorstellen will, wundert mich auch ein wenig. Hast du ihn mal gefragt, warum das so ist? Passt du denn aus irgendwelchen Gründen nicht in seine Familie (Religion, Herkunft...)? :/

Rebellinchen1 25.08.2015, 15:40

Wir sind selber Herkunft und Religion :) Find nur komisch warum er unbedingt darauf beharrt dass überall steht dass er single ist... Und keiner was von mir wissen darf /:

0
Severina59 25.08.2015, 15:41
@Rebellinchen1

Okay, hätt ja sein können, seine Eltern sind religiöse Fanatiker oder so... Hm, ganz ehrlich, dann hätte ich an deiner Stelle wohl auch große Zweifel und würde lieber Schluss machen, als dass du nie weißt, woran du bist.

0

Ich würde auch sagen, dass du ihn erstmal Fragst und versuchst Offen zu reden, denn so wird die Beziehung nicht lange halten, wenn´s dich jz schon traurig macht.

Er kann bei FB auch ein Status machen und schreiben: Wer´s wissen will meine Freundin ist ...., wenn mehr Fragen kommen beantwortet er es halt und ? er stirbt nicht dran. 

lass sowas nicht durch gehen es wird dich nur verletzten.

Also das mit dem Facebook Status hat ja wohl die niedrigste Priorität :P

Was möchtest Du wissen?