Warum stehen Mädchen so auf Liebesfilme?

12 Antworten

Natürlich betrifft es zuallererst das Träumen. Es gibt auch Mädchen, praktisch veranlagt und so weiter, die absolut kein Interesse an Liebesfilmen haben. Verträumte Mädchen mit viel Gefühl dagegen lieben Romanzen, sowie auch dramatische Geschichten für sich persönlich sehr anziehend. Etwas wo man mitfühlen kann.

Meistens gehen solche Filme gut aus und für Mädels ist es wohl einfach mal ganz entspannend zu sehen, wie ein Pärchen im Film durch schwierige Phasen geht und dann aufeinandertrifft und wie bei einem guten Happy End vor einem Sonnenuntergang auf einem Hügel steht und sich küsst, und das alles von außen zu beobachten und dabei für die Typen zu schwärmen ist mit das beste und nach so einem Film hat ein Mädchen wahrscheinlich, zumindest für kurze Zeit eine genaue Vorstellung davon, wie ihr Traumtyp sein muss.

Bei mir ist es so. Auch ich schaue gerne Liebesfilme (aber auch Komödien und Actionfilme). Dabei geht es mir darum zu träumen, mitzufühlen, zu lachen, vielleicht auch zu weinen. Und das alle von der Ferne ohne von irgendwelchen eigenen Beziehungskrisen behelligt zu sein.

Gerade für Singles ist es sehr schön, wenigstens ne anderthalbe Stunde dieses Gefühl (natürlich nur zum Teil, mit wirklicher Liebe nicht zu vergleichen) mitzuerleben, wenn man gerade keinen Partner hat und sich nach der Nähe eines bedeutenden Menschen in seinem Leben sehnt ;D

Nebenbei schaue ich aber auch immer hinter den wirklichen Sinn, denn bei Liebesfilmen steckt immer irgendeine kleine Weisheit, so kommt es mir immer vor. Ich bin eben tiefgründig...

Letzen hab ich Knight and Day im Kino geschaut. Sehr lustiger Film. Als schön nicht zu bezeichnen. Typische Unterhaltungsfilm einer sinnlosen Actionkomödie ;D

Sinnlos ist nicht immer negativ :) Es ist sehr lustig gewesen und ....noch mal gucken will, noch mal gucken will

Mädchen werden so erzogen & weil es "gang & gebe" ist(genau so, das sie Prinzessinnen & so mögen & rosa & all das Mädchenzeug. Genau so ist das mit den Filmen), das Mädchen auf Schnulzen stehen, macht das fast jedes Mädchen. Jungs nicht, weil es ja "uncool" ist ;). Aber Jungs können auch auf so Filme stehen & Mädchen können es auch lassen ;) Ich mag auch keine Liebesfilme & bin ein Mädchen ;)

Gibt auch Jungs die darauf stehen :)

Frauen denken aber ein wenig anders. Die Zeigen Ihre Emotionen mehr nach aussen und ich denke das diese Filme für die meisten Frauen daher interessanter sind.

Jungs versuchen das ja meist zu unterdrücken und dann ist der Film ja gegen die Überzeugung. Aber ka ob das Stimmt klingt aber iwie logisch find ich :)

Ist von frau zu frau verschieden. ich bin weibclih und finde liebesfilme uneträglich,blöd, zum k*** und davonlaufen. mag lieber krimis und thrillers

Weil die meisten Mädchen noch auf die Sehnsucht nach dem Prinzen auf dem weißen Pferd dressiert sind und diese so gar nicht mit dem zusammenpasst, was ihnen an pickligen Jünglingen in der Klasse und im Sportverein begegnet.

Die große, wahre und einzige Liebe gibt es nur im Kitschroman und in Hollywood.

Letzteres glaube ich allerdings nicht. Ich denke, dass viele durch diese Filme einfach nur vergessen, dass man an einer Beziehung auch arbeiten muss.

Man muss dran arbeiten, sonst braucht man sich nicht zu wundern, dass man dem anderen nach ner Zeit auf die Nerven geht oder langweilig wird und dass der Partner dieses Gefühl verliert, welches man Liebe nennt.

0
@BrightLife

Ohja, Liebe ist harte Arbeit, keine Frage.

Aber wenn es nur einen wahren Partner für jeden Menschen gäbe, wären wir ganz schon angeschissen. Was würden wir tun, wenn der nun ausgerechnet in Kasachstan oder Timbuktu auf die Welt gekommen wäre und nie sein Land verließe oder wenn der einzige für einen bestimmte Mann kurz vor der ersten schicksalhaften Begegnung auf der Rolltreppe stolpert und sich das Genick bricht?

Erstaunlicherweise finden die meisten Menschen ihren Lebenspartner dennoch und meist sogar in der näheren Umgebung. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass es eine große Zahl möglicher Lieben gibt wenn man, wie du so richtig sagtest, nur dran arbeitet.

0

Was möchtest Du wissen?