Warum spucken Lamas jede sekunde ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eh...ne?

Wenn Lamas sich belästigt fühlen, spucken sie den Störer an. Dabei beweisen sie eine erstaunliche Treffsicherheit. Normalerweise werden jedoch nicht Menschen Opfer solcher Attacken. Vor allem untereinander bespucken sich Lamas, um die Rangordnung zu verdeutlichen oder aufdringliche Artgenossen auf Distanz zu halten. Speichel wird nur zur Vorwarnung gespuckt. Meistens wird halb verdauter Mageninhalt gespien, dies allerdings nur in kleinen Mengen. Die halbflüssige, grünliche Masse ist übel riechend, ansonsten aber harmlos und leicht abwaschbar.

Danke für den schnellsten Stern den ich bekommen habe!

0

Stimmt genau, ich dachte immer sie haben es von den Menschen gelernt denn dort wo ich lebe,spucken die Leute auch sehr viel auf die Straße. Ekelhaft.

0
@walterdealeman

Spucken ist eine Verachtung. Auch Schimpansen und eigentlich alle "Menschenaffen" spucken und einige andere Tiere auch. Anders bei Lamas ist das die höchste Form der "Verachtung". Sogar meine klitzekleine Halbwildkatze (seichte 110cm klein und um 8,5 Kilo) faucht ganz böse, wenn er am Hinterteil angefasst wird und dann speit (spuckt) er sogar. Habe es einmal gesehen als ein dummer Hund auf unser Grundstück einen Haufen machen wollte. Das mochte der kleine Fritz gar nicht. Andere Hunde hier wechseln eh die Straßenseite ... der nun auch (hat den schön brav einen auf die Nase gegeben). Er hat den angefaucht, angespuckt und als der Blödi noch nicht reagiert hat voll auf die Nase.

0

Klasse Antwort und hast Dir den Stern redlich verdient und von mir noch einen DH

0

Lamas spucken, um ihr Revier und ihre Stellung in der Gruppe zu behaupten.

jede sekunde ist übertrieben ;D

lamas spucken, um ihr revier und ihre stellung in der gruppe zu behaupten.

tun sie gar nicht. Man muss ein Lama schon extrem ärgern, bis es spuckt.

tun sie ja gar nicht, sie sprucken nur zur abwehr

Das ist doch Blödsinn die spucken gar nicht so oft .

Was möchtest Du wissen?