Warum spricht man seine Mutter mit "Mama" o.ä. an? :D

22 Antworten

Wichtig ist auch, dass in einem Familiensystem, für jeden, auch für Außenstehende die Beziehungen und Hierachien klar herauskommen. Wenn die Kinder die Eltern mit Mama und Papa anreden, andere Verwandte mit Oma und Opa oder Onkel und Tante ist für jederman die Familienbeziehung ersichtlich. Vornamen verraten darüber nichts. Ältere Kinder reden ihre Eltern inzwischen auch oft mit Vornamen an. Mein Sohn hat das irgendwann, für mich gar nicht richtig merklich, angefangen zu tun und es war o.k. Ich habe meine Mutter immer mit Mutti angeredet.

Es drückt die besondere Art der Beziehung aus. Ich finde es schön, Mama genannt zu werden....es ehrt mich und macht mich stolz.

Das kommt daher, dass in jeder Sprache die ersten Worte eines Babay "mama" sind. Daher heißt die Mutter fast überall auch so. Ital. z. B. Mamma usw. Aber wenn die Kinder älter werden, sagen viele auch ganz anders zur Mutter. Viele spreche sie auch mit Mutti oder Mutter an. Ist ganz verschieden. ich habe zu meiner Mutter immer Mutti gesagt.

es gibt leute die nennen ihre mutter auch "mutter" oder so wie du Mama (Mami usw.)es liegt daran dass man es den kindern so bei bringt wenn sie sprechen lernen. Aber das variirt wenn sie größer werden dann suchen sie sich selbst einen namen aus (wie der Name der Mutter oder Mama Mutter Mom uso ) Es kommt ganz drauf an

Denk doch mal nach, wenn du sprechen lernst, geht das A an Besten und M oder P dann auch --- also ist der Name für die Personen, die einem am nächsten sind eben Mama und Papa. Warum sollte man als Kind was andres sagen. Im Erwachsenenalter ist das anderes. Ich nenne meine Mutter nicht mehr Mama und schon gar nicht mit dem Vornamen.

Es sind die ersten -natürlichen- Laute, die ein Baby so oder ähnlich von sich gibt.

0

Wie nennst du deine Mutter denn dann?

0