Warum regnet es in Ägypten nicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier kannst du einiges über das Klima in Ägypten nachlesen. http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84gypten#Klima Westlich von Ägypten liegen 3.000 km trockene Wüste aus der kein Regen kommen kann, da dort nichts verdunstet. Durch die große Hitze kann die Luft sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen, da es aber nachts nicht wesentlich kühler wird, fällt auch kein Regen aus. Das wasser bleibt aufgelöst in höheren Schichten der Atmosphäre und kühlt erst wesentlich weiter nördlich oder südlich ab und gibt dort dann teilweise sehr viel Regen wieder ab, was unter anderem zu dem Nilhochwasser führt.

Der Regenfall im tropischen Afrika hängt eng mit der Temperaturdifferenz zwischen dem Land und dem tropischen Atlantik zusammen. Diese Ergebnisse veröffentlichen holländische und deutsche Forscher jetzt in der Fachzeitschrift Science. Sie nutzten dazu eine neue Methode, mit der erstmals detailliert vergangene Temperaturentwicklungen für das Land rekonstruiert werden können. Ihre Ergebnisse erlauben Rückschlüsse auf zukünftige Klimaszenarien im tropischen Afrika

Ägypten liegt am äquator. Der äqoutor ist die linie der Sonne. Und in Ägypten oder am Äqoutor scheint die Sonne am Stärksten. Deswegen denk ich regnet es in Ägypten selten. Wenn nicht Google einfach. :) deine laura

Was möchtest Du wissen?