Warum nennt man Australien "Down Under"?

4 Antworten

Australien wird so gennant weil es unterhald des Äquators liegt und das Klima somit "auf dem Kopf steht" ~> der Winter ist warm, der Sommer kalt.

Die Bezeichnung Down Under beruht auf der geographischen Lage Australiens auf der Südhalbkugel. Auf einem Globus betrachtet liegt Australien unten drunter (engl.: down under). Oz oder Land of Oz ist ein 'Abkürzung' und leitet sich von "Oz-tralia" ab.

Jau, da laufen dann Dorothy mit ihrem Hund Toto, der Zinnmann, die hirnlose Vogelscheuche und der ängstliche Löwe rum! LooooL

0

weil es theoretisch gesehen unter unseren Füßen am anderen Ende der Welt liegt. Geographisch gesprochen also da unten - "down under"

Ist es heute leichter nach Australien auszuwandern?

Ich bin interessiert nach Australien auszuwandern und weiß nicht ob es die beste Idee ist und ob ich überhaupt eine Chance habe und habe diese fragen an Leute die sich besser auskennen als ich. Ist es heute leichter nach Australien auszuwandern als im Jahr 2009 als die Finanzkriese begonnen hat? Hat sich die Australische Wirtschaft gut erholt von der Finanzkriese? Welche Berufe sind dort heute gefragt und für wenn lohnt sich die Auswanderung nach Down Under? Wo sollte man in Australien am besten einen Neustrart versuchen?

...zur Frage

Australien Work and Travel Fragen

Hey Leute! Ich bin 18 Jahre alt und bin fest entschlossen mit meinem besten Freund für ein Jahr zum Work and Travel nach Australien zu reisen. Wir würden Anfang September starten, sodass wir in der australischen Frühlingszeit ankommen. :)

Außerdem möchten wir uns in Sydney ein 4X4 Auto kaufen (Kings Cross), da es unser Plan ist alle australischen Highlights zu erkunden. Somit verläuft die Route rund um die Insel, mit einem Abstecher zum Ayres Rock. Mit dem Autokauf fällt natürlich das landesinterne Fliegen untern Tisch ;)

Nun habe ich dazu wichtige Fragen:

1: Welche Route würdet ihr vorschlagen?

Wann sollten wir wo sein und wann wo nicht? Schließlich wollen wir nicht im Osten in der wet-season im Dauerregen chillen und arbeiten, sondern "mit dem guten Wetter mitwandern". Gibt es vielleicht Leute, die auch ein Jahr in Australien waren und eine ähnliche Tour absolviert haben?

2: Mit welchen Ausgaben sollten wir mit der kompletten Reise rechnen?

Wenn ich spontan an die Vorbereitung denke, dann rechne ich mit ca. 1500€ Ausrüstung, 500€ Visa + Versicherung, 1000€ Flug. Somit wären wir bei ca. 3000€, um erstmal dort anzukommen. Dann kommt noch der Autokauf (ca. 2500€ für jeden) und die typischen laufenden Kosten, wie z.B. Essen. Da uns bewusst ist, dass es sich hier um viel Geld handelt haben wir uns auch vorgenommen die meisten Nächte im oder neben dem Auto zu verbringen. Inwiefern ist das realistisch?

3: Wie sehen die Einnahmen der Backpackerjobs aus? Ist es möglich einige der Vorbereitungskosten zu decken, wenn man sparsam und fleißig ist?

4: Wie sieht es mit dem Angeln aus? Ist es realistisch sich vorzunehmen, jeden fünften Tag (Bsp.) zu angeln, um somit die Essensausgaben minimal zu senken? Gibt es überhaupt viele essbare Fische oder sind auf dem tötlichsten Kontinent der Welt auch die meisten Fische gefährlich? Gibt es Fischbücher zu australischen Gebieten?

Danke schonmal, dass ihr diese lange Frage durchgelesen habt und über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Besonders hoffe ich, dass sich Leute melden, welche schonmal ein Work and Travel absolviert haben.

Gruß Chrstopher

...zur Frage

Sind Schlosser und Metallbauer noch gesuchte Berufe in Australien?

Ich will in ein paar Jahren nach Australien auswandern wenn es geht. Da Australien für fast jeden Einwander zahlreiche Punkte für ihr Punktesystem fördert um in dieses Land Einwandern zu können muss soweit ich weiß auch ein gefragter Beruf auf der Liste der gesuchten Berufe diesen Landes sein. Ich bin Schlosser und frage mich bin ich da Chancenlos? Und sind auch Metallbauer nicht gefragter? Und wenn beide gefragt sind was muss man Beruflich Wissen um dort auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu sein? Und würde es etwas bringen eine Ausbildung eines anderen Berufs zu versuchen um nach Down Under Auswandern zu können und wenn ja welche Berufe sind es? 

...zur Frage

Work & Travel Australien - tägliche Kosten/Einnahmen

Guten Tag :)

Ich habe vor 2016 eventuell ein Jahr nach Australien zu gehen, Work & Travel, ich habe da aber noch eine finanzielle Frage. Das Dinge wie das Visum, Flugticket, Versicherung etc. Geld kosten ist mit schon klar, nur lassen sich diese Kosten vor der eigentlichen Reise decken.

Was mich hingehen eher etwas, sagen wir mal "beunruhigt", sind die laufenden Kosten. Von mehreren Websites habe ich Erfahrung, das man schonmal 50$ täglich allein für Hostel u. Verpflegung einplanen muss. Da man einen durchschnittlichen Stundenlohn beim Jobben von 10-15$ erwarten sollte, davon circa 1/3 Steuern abgezogen werden und man ja mit dem Working Holiday Visum auch nur 6 Monate aktiv arbeiten darf; wie soll man da vernünftig seine Umkosten decken? Nicht zu vergessen das Transporte, Souvenirs, Kleidung, Attraktionen etc. auch noch extra Geld kosten?

Nach meiner Rechnung könnte man seine Reise so niemals durch die dort verrichtete Arbeit bezahlen, oder habe ich nur einen Denkfehler bzw. falsche Informationen aufgeschnappt?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

Kontaktlinsen in Australien?

Hallo, will für ein Jahr nach Down Under und trage Kontaktlinsen. Wollte wissen, ob ich in AU probleme haben werde an Kontaktlinsen+Reinigungszeug zu kommen. Ich brauche auchnoch ziemlich spezielle (torische, wegen ner Hornhautverkrümmung oder son mist^^) und werdemich wohl nicht nur in den großen Städten aufhalten. Was meint ihr, hat jemand da schon erfahrungen? Dank an alle Helfer :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?