Warum manchmal nen Kater und manchmal nicht?

3 Antworten

das ist ein Irrtum, wenn man denkt - hab ja vorher ordentlich gegessen und getrunken - oder sehr fett gegessen. Das spielt keine Rolle. Das haben sie neulich im Fernsehen gebracht. Wenn man öfter trinkt, ist man eingetrunken und merkt es dann nicht so, dass man viel getrunken hat. Hat man längere Zeit nicht getrunken, kann man sich schneller betrunken fühlen.

Es kommt aber auch auf den seelischen Zustand an - wie man sich fühlt. Viele Faktoren können da eine Rolle spielen.

Hallo Loesdauboy,

einen Kater bekommst du meistens wenn Du zu viel getrunken hast und dabei zu wenig gegessen und zu wenig Wasser getrunken hast. Ich trinke nach jedem 3. Bier immer ein Glas Wasser und habe seit dem keinen Kater mehr.

LG
Leo

da habe ich machmal eine ums größern als wenn ich nichts essen würde.

1

Du musst saufen wie ein Russe...

Meine Frau ist Jugoslawin, und da gibt es Slivovic :-), den stürzt man nicht wie die Deutschen einfach runter, sondern nimmt kleine Schlucke aus dem Schnapsglas. Dazu gibts auch immer Speck oder ähnliches zu essen.
Dadurch hältst Du ziemlich lange durch.

Bei den Russen ist es ähnlich, wenn nichts mehr zu essen auf dem Tisch ist, kommte der Wodka auch weg :-)

Wasser gegen Kater?

Man hat mir mal erzählt, wenn man Alkohol trinkt und währenddessen genügend Wasser, dass man am nächsten Tag keinen Kater hat. Stimmt das?

...zur Frage

Ich habe nun, nach dem ich 3h nichts getrunken/ gegessen habe fast einen Liter Wasser innerhalb von 10-15 Sekunden getrunken. Erst Übelkeit nun Durchfall?

Ich trank einen Liter Wasser versetzt mit Kohlensäure nun war mir erst schlecht, im Anschluss bekam ich Durchfall. Nun möchte ich fragen, ob es dadurch entstand, dass ich sehr viel trank, oder ob es an etwas anderem liegt. Magen Darm eher nicht. Keine Bauchschmerzen, nur Durchfall wie Wasser.

...zur Frage

Wie lange geht ein Kater und Kann mir vom Rohem Stockbrot übel werden?

Ich war am Montag trinken mit Freunden und hab dabei auch Stockbrot roh gegessen. Jetzt ist Mittwoch und mir ist immer noch schlecht. Liegt das am Kater oder Stockbrot? Ich hab glaube ich etwas zu viel getrunken an dem Abend.

...zur Frage

Wasser nach Alkoholkonsum -> kein Kater?

Ein Freund meinte gerade, dass man keinen Kater hat, wenn man nach dem Alkoholkonsum einen Liter Wasser trinkt. Nun habe ich jetzt 3 Liter Bier intus und frage mich, ob es jetzt helfen würde, mir noch einen Liter Wasser reinzupressen. Ich weiß, dass die gleichzeitige Aufnahme von Bier und Wasser helfen würde, aber mir geht es gerade um das "nachtrinken" von Wasser.

...zur Frage

Kriegt man Durchfall wenn man Kirschen isst und dazu Wasser trinkt?

Stimmt eigentlich die Regel aus meiner Kindheit: Kirschen gegessen, Wasser getrunken, krank geworden, Bett gelegen ? Wenn ja, warum ?

...zur Frage

Kater - kann nichts trinken/essen

Ich habe heute eigentlich einen ganz normalen Kater, weil ich gestern zu viel getrunken habe, aber ich kann noch nicht mal Wasser zu mir nehmen. Ich kann nichts essen und nichts trinken, überhaupt nichts, es kommt alles direkt wieder raus. Ich hatte schon öfters einen Kater, aber sowas habe ich noch nie erlebt.

Muss ich zum Arzt, weil ich ja auch schon seit bestimmt 10 Stunden nichts mehr getrunken habe( Flüssigkeitsmangel)? Was kann ich dagegen tuen? Kennt das vielleicht einer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?