Warum ist Spiderman ein Held?

2 Antworten

Spider-Man ist ein Held, weil er seine Superkräfte, mit denen er ja auch die Welt erobern, Banken überfallen oder auch einfach nichts machen könnte, für das wohl der Allgemeinheit einsetzt. Er kämpft immer wieder gegen die gleichen Gegner, auch wenn er nie gewinnt, nur um die Unschuldigen zu schützen. Er stellt sogar sein Privates und sein Liebesleben in den Hintergrund, um seiner Tätigkeit als Spiderman nachzugehen. Dabei geht es ihm niemals um Anerkennung oder gar um eine Belohnung. Er ist sogar so gut, dass er Leute rettet, die ihn hassen und sogar versuchen, andere dazu zu bringen, ihn auch zu hassen (Der Kerl heißt, glaube ich, James Jonah Jameson).

Das sollte reichen, bitte sehr.

Naja er tut das was ein held tut. leute retten, beschützen... sich für die bevölkerung einsetzen.

Was möchtest Du wissen?