warum ist persönlich reden besser als chatten (beziehungsprobleme)?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Reden ist persönlicher, man hat weniger Zeit nachzudenken (ist "spontaner", man findet evtl nicht so schnell Ausreden etc), man sieht die Reaktion und Gesten (erröten, schwitzen, zittern, Nervosität etc, bekanntlich sagen Blicke mehr als tausend Worte.....), und es ist ehrlicher. Schreiben ist in einer Beziehung feige, man sollte sich in die Augen schauen können und offen reden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist persönlicher , baut vertrauen auf & man gibt dem anderen das Gefühl von nähe zeit respekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil nun mehr eindrücke auf die Frau bzw auf den Mann wirken. Das Aussehen, die Art des gegenübers, das Verhalten usw. Auserdem ist es als Mann wichtig der Frau möglichst früh Körperliche Nähe zu der Frau auf zu bauen. Die meisten Männer glauben sie müssen erst die Gefühle in ihr wecken bevor sie ihr Körperlich nahe kommen, das ist in etwa so als ob du versuchen würdest eine Dose Cola zu trinken bevor du die Dose öfnest. Es wird nicht Funktionieren weil die Reihenvolge falsch ist. Erst Kommt die Berührung, dann der Kuss, dann die Liebe. Warum ist das so ? 

Ich möchte gerene etwas wissenschaftlicher auf das Thema eingehen. Die Warheit ist, unsere Gedanken und die Art und weise wie wir denken wird von unseren Gefühlen beeinflußt. Ich traue mich z.b. wetten zu sagen, das wenn ich dir sage "hey ich möchte dir 1 Millionen € schenken und zwar bar in in kleinen Scheinen, das du es annehmen würdest und es wollen würdest, du würdest sagen "klar hallo ? 1 Millionen € natürlich will ich die" :D aber ich traue mich gleichzeitig wetten zu sagen, das du in Warheit keine 1 Millionen € haben willst, du willst nicht 3 Kilo Papier, diese 3 Kilo Papier ist nicht das was dir irgendetwas im Leben gibt, das was du willst ist, das was du mit den 3 Kilo Papier verbindest, die Gefühle die du damit verbindest, das Gefühl von Finanzieller Freiheit z.b. oder das Gefühl das dein Chef dir nicht mehr sagen kann was du zu tun oder zu lassen hast. Doch Gefühle sind nicht in stein gemeiselt und lassen sich jeder Zeit ändern und sind auf den ersten Blick größtenteils komplett unlogisch. Schonmal gehabt ? Du tust etwas und dan fragst du dich "warum habe ich das getan ?" genau das ist es. Unser Gehirn hat mit Hilfe von Gefühlen eine Möglichkeit uns Menschen komplett zu Kontrolieren. 

Das stärkste Gefühl von allen ist das Gefühl von Anzihung. Schonmal erlebt ? dein bester Freund oder deine beste Freundin hat einen Partner der offensichtlich nicht gut für ihn sie ist, doch immer wieder leuft sie/er gegen jeden Rat der Famielie und Freunden zurück zu ihm obwohl jeder sagt "lass ihn/sie gehen er/sie tut dir nicht gut merkst du es denn nicht ? Eer/sie benutzt dich nur." ziemlich unlogisch nicht wahr ? :D Warum ? Weil Gefühle sich nicht von Logik beeinflussen lässt, das Gefühl von Anzihung lässt sich mit Logik weder herbeiführen noch auslöschen. 

aber wie enstehen Gefühle ? ganz einfach durch Hormone die in unseren Gehrin ausgeschüttet werden, Hormone wiedas Stresshormon Adrenalin, das Kuschel und liebeshormon Oxcitotion, das Glückshormon Dopamin usw. lösen zusammen z.b. das Gefühl von Anzihung aus und nach diesem Hormonencoktail sind wir süchtig! Es wirkt wie eine Droge gegen die jegliche Logik sogut wie keine Chance hat. Wenn du verliebt bist ist es genauso als wärst du mitten in einen Drogenrausch und jede Sekunde ohne den Partner der in uns dieses Unglaublich tiefe "Ich will sie/ihn haben." Gefühl auslöst ist genau wie eine Art entzug.

Genug Theorie lass uns Praktisch werden. Der Grund warum unser Gehrin das tut ist simpel. Er tut es um unsere 2 Ziele mit so wenig aufwand wie möglich zu erreichen es wirkt einfach und effektiv und bisher hat es wunderbar geklappt. Nemlich 1. Sich zu reproduzieren also sich zu vermehren und 2. zu überleben. All unser Verhalten baut auf diesen 2 Zielen auf. Eine Frau mit Langen Beinen, vollen Lippen und prallen Brüsten wirkt attraktiv weil sie den Männern das Gefühl geben das sie fruchtbar ist. Man kann nun als Mann sagen "ne ich werde nicht mir ihr schlafen." aber es ändert nichts daran das du sie heiß findest. Bitt beachte, das du dich gegen das Gefühl von Anzihung nicht währen kannst. Es ist wie ein lichtschalter ZACK! und es ist einfach da. Bei Frauen sind es andere Dinge auf die sie achten, den Frauen müssen sehr vorsichtig bei ihrer Partnerwahl sein den sie sind es die später Schwanger sind und das Kind austragen müssen und deshalb achten Frauen darauf mit welchem Mann sie dieses Risiko eingehen würden. 

Deshalb verlieben sich Frauen extrem schnell wenn ein Mann es schaft ihr Körperlich nahe zu kommen, sie küssen oder gar Sex mit ihnen hat und dehalb achten Frauen darauf welchen Mann sie an sich ran lassen. Frauen sind von Natur aus passiv. Schonmal eine Frau erlebt die irre passiv ist, sich nie von sich aus gemeldet hat usw ? Das ist einer der Top Gründe :D 

Du merkst schon dieses Thema ist extrem Groß und hat unglaublich viele versseten und man muss sich wirklich mit den Dingen auseinander setzen um sie richtig zu verstehen. Aber ich möchte gerne noch Tiefer gehen und dir ein unglaublich Interessantes Experiment zeigen, das von einen Wissenschaftler entwickelt wurde um das Gefühl sich verliebt zu haben hervorzuholen und zwar auf Knopfdruck. 

Es handelt sich um ein Experiment wo sich 2 Teilnemer die sich vorher noch nie begegnet sind 36 Fragen stellen und diese so ehrlich wie möglich beantworten müssen. Am Ende der 36 Fragen muss man sich 4 Minuten lang in die Augen schauen und dan heißt es verliebt man sich. Des Resultat: 9 von 10 Teilnehmern haben sich Tatsächlich in den anderen verliebt und 1 Paar hat sogar geheiratet! Es ist keine Garantie das es funktioniert, da viele Dinge auch um einen selbst gehen aber die Chance ist extrem hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man auf diese Weise viel besser seine Gefühle mit rüber bringt und man sieht die Reaktion des Partners. Das ist aus meiner Sicht ganz wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Du Deinen Gesprächspartner siehst. Du erkennst sofort die Reaktion auf Dein gesprochenes Wort... außer Du hast Melonen vor den Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann man sich in die Augen schauen, beim Sprechen macht der Ton die Musik, dein Gegenüber kann deine Gefühle und Worte viel besser einschätzen, ein persönliches Gespräch verschafft Nähe und erfordert manchmal Mut............

Hast du überhaupt eine echte Beziehung oder läuft die auch nur über das Netz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Relaxo,

es ist deswegen besser, da man sich in die Augen blicken kann, man den anderen besser versteht, einfach weil die Person bei einem selber ist. Beim Chatten kann man außerdem die Emotionen nicht richtig einschätzen, zumindest nicht in manchen Situationen.

Desweiteren kannst du auch sofort die Reaktion deines Gegenübers einschätzen bzw. beobachten.

MFG EinMartin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man dann Angesicht zu Angesicht steht und einem mehr Wörter einfallen. Man kriegt auch meistens eine direkte Antwort von demjenigen, man sieht sein Verhalten, Mimik, Gesten und ob auch einer lügt. Man kann die Gefühle deuten und offen reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönlich sprechen ist sehr wichtig! Es entstehen keine Missverständnisse. Du siehst die Reaktionen. Das über chatten zu klären ist blöd und feige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es durchs schreiben Missverständnisse geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?