Warum ist meine französische Austauschschülerin so komisch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt mir bekannt vor... Wir hatten auch mal so eine Austauschschülerin aus Frankreich. Die konnte oder wollte sich nicht integrieren und weigerte sich auch Deutsch zu sprechen. Wir haben uns gefragt, warum so ein Mädel überhaupt am Austauschprogramm teilnimmt. War aber zwischen 4 Austauschschülerinnen meiner Töchter die einzige, die derart "querschlug".

Wir haben sie gefragt an was sie überhaupt interessiert sei. Es stellte sich heraus, daß sie lieber beim Bauern nebenan stundenlang im Stall bei den neugeborenen Kälbern saß, als sich in Kunst, Kultur oder Sport zu üben. Das war die preiswerteste Austauschschülerin überhaupt. So hat eben alles seine zwei Seiten.

Fragen, was und wie sie es gern hätte. Gibt eben Teenager, die ihre "Rückzugsphase" haben und sich dann lieber mit sich selbst beschäftigen. Einfach lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder das sind ihre Eigenarten weil sie ein Mädchen ist und in der Pubertät oder es sind ihre Eigenarten weil sie eine Französin ist.

Sie fühlt sich wohl hier fremd und ist vielleicht auch magersüchtig und will schlank wie ein Model sein. Aussehen spielt in Frankreich eine Rolle.

Vielleicht mag sie auch die Deutschen nicht so.

Und fühlt sich fremd und allein wegen der Sprachbarriere.

Sie muss aber sehr hungern. Besser wäre es, wenn sie mit Euch was kräftiges isst zb Eintopf und redet, dann würde es ihr viel besser gehen und sie hätte mehr Kraft und Energie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsches Essen ist für Franzosen komisch.

Frag sie mal ob sie gerne mal mit dir gemeinsam französisch kochen möchte. Es würde dich sehr interessieren.

Ja und dann gibt es noch die Sache mit dem Heimweh oder die Sehnsucht nach dem Freund usw. usw.

Ich kenne das aus Erfahrungen mit mehreren Austauschschülern, die bei uns waren, auch nette Franzosen, die uns jeden Morgen vor dem Frühstück schon geküsst haben. Daran mussten wir uns dann gewöhnen. War aber sehr nett. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluspferd
19.03.2016, 17:35

Ne das war ein ganz normales Brot mit Salat und Schinken
Und wenn sie auf dem Zimmer ist schaut sie Filme und sie telefoniert auch nicht viel und lang mit ihrer Familie und redet dann auch ganz normal

0

Vielleicht hat sie Heimweh oder so?
Ich hatte auch eine Austauschpartnerin aus Frankreich und sie war echt komisch..
Sie hat auch immer Selbstgespräche geführt und dass ist echt komisch wenn jemand neben dir auf einer anderen Sprache Selbstgespräche führt.
Weißt du ob sie Freunde hat ?
Meine hatte keine Freunde,gar keine.
Kannst sie ja auch einfach mal fragen ? ..
Viel Glück noch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluspferd
19.03.2016, 17:39

Ja sie hat Freunde und ja ich find es komisch

0

Was möchtest Du wissen?