warum ist kebap ungesund?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Übermäßigen Fleischkonsum sollte man vermeiden. Gesunde Ernährung beinhaltet wenig Fleisch und tierische Fette. Döner, Hamburger, ... bestehen aus Fleisch, dessen Fett und meist weißem, ausgedroschenem Mehl ohne Ballaststoffe.

Daumen Hoch! Da bleibt nichts mehr zu ergänzen :)

0

Dürüm besteht aus grünem Salat, Tomaten, Zwiebeln = gesund. Dazu kommt Fleisch, das Kalb oder Geflügel sein muss/sollte. Kein Schweinefleisch, daher nicht sehr fett. Ausserdem die Sauce sowie das Brot: Die Sauce kann fettig sein, vor allem die fertigen Cocktail-Saucen. Nimmt man nur Joghurtsauce, dann sinkt der Fettanteil erneut. Das Fladen-Brot ist halt Brot :) Wird glaub in Fett ausgebacken und fühlt sich beim Anfassen ja auch etwas ölig an. Fazit: so schlimm ist ein Kebap nicht. Es kann gut mithalten mit 'normalem Essen'. Currywurst, Pizza und Burger usw. schlägt ein Kebap in Bezug auf Gesundheit allemal.

Döner ist nicht so ungesund wie du denkst =) Die Soßen machen den Fettanteil aus, aber wenn du wenig Soße nimmst und viel Gemüse, dann ist es nicht ungesund und allemal besser als viele andere Fastfoodprodukte.

Der Teig und die soßen. Das Fleisch ist auch fettig. Aber ich denke es hat weniger Kalorien als Currywurst mit Fritten...

So ungesund ists auch wieder nicht... Aber ich würde sagen wegen der Sossen

wer hat gesagt das kebap ungesund ist ? hahah :D

ich glaub es ist immernoch besser wie ein burger :)

Was möchtest Du wissen?