Warum ist es schwierig bei einer Reaktionsgleichung Aggregatzustände anzugeben?

1 Antwort

Sofern man von Normalbedingungen ausgeht und die Gleichung richtig schreibt ist es nicht schwierig. Aus der Reaktionsgleichung geht hervor, daß Alkalimetalle gemeint sind. Diese sind unter Normalbedingungen fest. Wasser ist unter Normalbedingungen flüssig, ebenso wie die Alkalimetallhydroxidlösungen. Wasserstoff ist unter Normalbedingungen gasförmig. Mehr brauchst Du nicht zur Lösung der Fragestellung.

2 Me (s) + 2 H₂O (l) → 2MeOH (aq) + H₂ (g);

Was möchtest Du wissen?