Warum ist es bei Socken egal, welche man wo anzieht, und bei Schuhen nicht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt in der Regel kein links und rechts bei den Socken. Manche Firmen bieten es doch an, die Socken werden der Fußform entsprechend gestrickt. Erkennbar an dem L un R auf der Socke. Burlington hat zum Beispiel den Knopf an der Seite, der wird dann auch tatsächlich außen getragen, so sind linke und rechte Socke auch zu unterscheiden. Bei Schuhen sieht es schon ziemlich erschreckend aus, wenn der Strumpf sehr auffällig ist im Gegensatz zum ganzen Outfit. Weiße Socken zu einer schwarzen Hose und schwarzen Schuhen geht gar nicht. Lieber eine gedeckte Farbe, oder der Hose, bzw. dem Schuh angepasst. Ebenso muß man auf das Material achten bei Gore-Tex-Schuhen. Möglichst ein Mischgewebe wählen, 50-75% Baumwolle und 25-50% Polyester, damit sich keine Staunässe im Schuh/Stiefel entwickelt. In Lederschuhen leiber Baumwolle oder Wolle wählen. Jetzt weißt du Bescheid über Socken! ;-)

Bei Schuhen doch auch mal die Roten, mal die Schwarzen, dann die Braunen...;-)

Weil Socken aus dehnbaren Materialen bestehen, die sich dem Fuß anpassen.. es gibt aber spezielle Socken, für jeden Fuß angepasst (meist wird es draufgestickt in Form von Buchstaben, rechts (r) links (l)..

Was möchtest Du wissen?