Warum ist Batman ein Held, obwohl er Menschen tötet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Getötet hat er eigentlich nur kurz in den ersten Comics. Aber das wurde recht früh abgeschafft, und seither war er dafür bekannt weder zu töten noch Schusswaffen zu benutzen. In einigen anderen Comics (z.b. Frank Millers The Dark Knight returns) wird er jedoch etwas brutaler und tödlicher. In dieser Comicline ist Batman über 60 und fängt an durchzudrehen. Dann gibt es noch diverse Darktime Comics. Z.b. welche in der die Erde in einer Apocalypse steckt. Dort ist er quasi gezwungen zu töten und auch Schusswaffen zu benutzen. Aber wie gesagt, ansich ist Batman grade dafür bekannt nicht zu töten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den ersten Comics hat Batman wirklich Bösewichte getötet, bevor er dann irgendwann verharmlost wurde und nach seinem eigenen Creedo lebte...

Er ist ein Held, weil seine Taten die Menschen vor Bösem zu bewahren nicht in Relation zu seinen Tötungen stehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese Menschen  böse Menschen sind. Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?