Warum hat man eigentlich im Film die Puppe "Annabelle" nicht annähernd so gestaltet wie die echte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,
ich habe mich im Internet ein wenig schlau gemacht und zwar steht ja vor Beginn der Filmes, dass es eine wahre Geschichte ist. Im Abspann wurde noch gesagt, dass die Puppe wöchentlich von einem Priester gesegnet wird, da sie ja angeblich von einem Dämonen "besessen" ist. Und die Eigentümer der Puppe wollen vermeiden, dass dieser "Dämon" wieder in die Öffentlichkeit gelangt, und das mussten die Macher des Films halt akzeptieren.

Und P.S, hast du dir dieses "Ding" mal angesehen, gruselig ist diese Puppe nicht wirklich. Hätte man die echte annabelle Puppe genommen, wäre der Film eine Komödie geworden.

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht! 😉 Ein Horrorfilm braucht eben eine Mischung aus Grusel und Spannung. Mit der "niedlicheren" Puppe wäre der Film wohl etwas anders geworden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die echte war vermutlich tatsächlich zu wenig furchteinflößend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?