Warum fliegen Tauben so Komisch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tauben sind im Verhältnis zu ihrer Größe sehr schwer und haben daher Probleme, in der Luft zu bleiben.

Normalerweise bewegen sich Vogelschwärme in formschönen und zugleich kraftsparenden Formationen fort. Bei Tauben ist das anders. Deren Art der Fortbewegung gleicht eher einem unkoordinierten Durcheinander. Warum die Vögel beim Kollektivflug so viel Energieverschwendung in Kauf nehmen, ist noch unklar.

Die wild durcheinanderfliegenden Tauben hingegen flattern häufiger mit den Flügeln, ändern ihre Flugroute schnell und oft, müssen häufig unruhige Luftströmungen ausgleichen und beschleunigen ihren Körper dabei immer wieder so stark, dass sie mitunter die vierfache Energie eines Alleinfluges benötigen. Besonders schnell müssen die Tauben flattern, wenn sie direkt hinter einem Artgenossen unterwegs sind.

http://www.n-tv.de/wissen/Tauben-fliegen-chaotisch-article3647441.html

Kraft sparen. das Gleiten verbraucht weniger Energie als das Flügelschlagen und ist weniger anstrengend. Aber trotzdem müssen sie mit den Flügeln schlagen um Höhe und Geschwindigkeit zu erhalten, wenn die Luftströmungen dazu nicht ausreichen

Was möchtest Du wissen?