Warum finden so viele Mario Barth witzig?

15 Antworten

Den Typ find ich auch nicht wirklich witzig. Seine "Jokes" sind m.E. nur deshalb beliebt, weil er sie total überzogen rüberbringt und durch seine ständigen Wiederholungen einzelner Wörter alle anderen Leute als total unnormal darstellt. Da gibts wesentlich bessere Comedians. Ich finde Michael Mittermeier,Willy Astor,Dieter Nuhr oder auch Volker Pispers ganz gut. Wenns mal eine Stufe lustiger sein darf,ist auch gegen Ausbilder Schmidt nix zu sagen. Absolut unlustig finde ich -neben Mario Barth und Helge Schneider- mittlerweile auch Ingo Appelt,obwohl ich letzteren früher mochte. Allerdings ist der nur auf CD zu ertragen, in Fernsehsendungen/Live-Programmen neigt er dazu, zur Axt im Walde zu werden,was mir nicht mehr gefällt.

Krass, ich find mario barth auch total unlistig, dafür aber die ganze figur/darstellung von Helge Schneider manchmal zum Kichern witzig. So verschieden sind Geschmäcker!

0

er sagt einfach wie es ist, aber in einer lustigen form. guck dir die live dvd wo er in berlin war, wenn nach jedem witz die kamera durch publikum geschwenkt ist, achte mal darauf wievielen frauen du von den lippen ablesen kannst "da hat er recht" oder "das ist so" echt krass.

Warum bekommt er bei RTL soviel Sendezeit?

Die Programmverantwortlichen von RTL haben nur ein einziges Kriterium: Einschaltquote!

Seit der Altsteinzeit zieht sich wie ein roter Faden durch die Menschheitsgeschichte, dass die Gruppe der "Einfachgestrickten" gegenüber den "Anspruchsvollen" die Mehrheit darstellen.

Was liegt da für einen profitorientierten Fernsehsender näher als die Mehrheit zu bedienen?

RTL würde auch Gladiatorenkämpfe mit echten Toten, Hexenverbrennungen und Sklavenauktionen übertragen (Moderation: Sonja Zietlow, Günther Jauch und Marijke Amado), wenn nur die Quote stimmt.

DH

0

Was möchtest Du wissen?