Warum bin ich meinen Eltern gege´nüber so gefühlskalt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist in der Pubertät. Da verändert sich nicht nur dein Körper, sondern auch dein Denken und deine Gefühle. Es ist eine Zeit der Loslösung von den Eltern, und du wirst immer unabhängiger von ihnen. Damit dir das gelingt, musst du deine kindlichen Gefühle für sie ablegen, aber du hast noch keinen neuen Standpunkt ihnen gegenüber gefunden. Deswegen die scheinbare Gefühlskälte. Wenn du älter wirst, wird es dir wieder leichter fallen, mit deinen Eltern "normal" umzugehen.

Sie bedeuten dir bestimmt noch etwas!! Nur bei Freunden hat man mehr Angst sie zu verlieren als bei der Familie. Deshalb bist du doch nicht gefühlskalt!

Liebe Grüße, Leo181

Das ist die Pubertät :) und wenns drauf ankommt bedeuten sie Dir bestimmt sehr viel.

Du hast Dich schon ganz gut selbst erklärt. Respekt! Wie alt bist Du? Ist schon erschreckend, aber aus eigener Erfahrung weiß ich, das man so reagieren kann oder auch muss! Da kann ich nur Hoffen, dass nur nicht mehr so jung bist und es bald hinter Dir hast.

ich bin 16 :) und danke, also schätzt du das als ganz normal ein ich erkenne mich selbst manchmal gar nicht wieder, manchmal komme ich nach hause und bin wie ien anderer Mensch ich weiß einfach irgwie nicht mehr alles briicht zurzeit auseinander :( ...

0
@dela963

wie sieht es in der schule aus? man kann dir hier leider nicht viel helfen. jeder kann alles mitlesen und so kann man auch nichts privates bereden. hoffe du hast wenigstens gute freunde die dir helfen. mich würde es schon interessieren, was bei dir zuhause los ist. nur so kann man auch richtige tipps geben! so kann man die nur viel kraft und alles gute wünschen! kein quatsch machen!!! lg

0

Was möchtest Du wissen?