warum bezahlt man für marken so viel?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Na ja, an den Transportkosten liegt es nicht wirklich. Die tollen Marken tragen die Stars...die Leute wollen sie haben, die Nachfrage steigt und darum sind die Markensachen so teuer...einfach nur um "in" zu sein und die Industrie nützt das schamlos aus. Willkommen in der freien Marktwirtschaft :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Transport ist wohl der geringste Kostenfaktor, auch wenn die Klamotten von Adidas, Nike usw. z. T. aus Kostengründen in Asien gefertigt werden. Warum sind die so teuer? Z. T. ist es auch der hohe Werbeaufwand und das Sponsoring. Was meinst Du wieviel Millionen die großen Stars von Tennis, Golf usw. bekommen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich bezahlst du nur die marke und nicht das kleidungsstück im ganzen. Egal von welcher marke du kaufst, ob ralph lauren oder tommy hilfiger. Die meisten werden im ausland hergestellt wie auf den philippinen oder malaysia. Eigentlich müssten die Kleidungstücke durch die unterbezahlten arbeitskräfte billiger sein. Dem ist jedoch nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich bezahlst Du auch für den Namen..... den Unterschied machen aber die Kosten, die so ein Markenunternehmen hat.

Nimm zum Beispiel den Designer, der ja auch ordentlich Kohle verdient. Der will bezahlt werden usw. Billigheimer dagegen schneidern schnell was zusammen und da kostet der Vorlauf fast nix. Weiter trägt auch die Filialkette zu den Kosten bei. Ein Laden auf der Kö kostet nun mal mehr als der neben dem Lidl. usw. usw.

Und meine persönliche Erfahrung: Markensachen halten einfach auch viel länger und sind wertiger. Es gibt sicherlich Ausnahmen, aber die bestätigen die Regel ;-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstens weil die marken viel werbung machen und weil man damit angeben kann.wenn ich zum beispiel mit meinem macbook pro in die schule gehe wegen powerpoint präsentation meinen auch alle ich hätte viel kohle. wäre ich jetzt mit einem windows pc hingegangen hätts keinen gejugggt.jeder wollte es anfssen und einmal anssehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also egal was jetzt andere sagen werden, sie sehen einfach besser aus... das liegt aber auch daran das sie besser verarbeitet werden als z.b bei KIK... aber die Qualität ist oftmals auch sehr schlecht und man zahlt z.b für ein Unterhemd von Calvin Klein 90 €. 90% des Preises macht die Marke aus. Man bezahlt nur so viel weil die Hersteller von populären Marken sich das erlauben können, auch wenn es unverschämt ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man zahlt bei Marken bis zu 80% für den Namen.

Es gibt viele No-name waren die auch gut sind.

Aber wer Markenware trägt ist cool.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Junge Menschen meinen immer wenn sie Marken tragen, dass sie cool sind, weil ihre Freunde es auch so machen.

Dabei werden alle Sachen in ein und derselben Fabrik hergestellt. Meistens in China. Dann kommen sie zu den einzelnen Abteilungen und bekommen ihren Namen. Den muss der Kunde dann bezahlen, weil es ja dann keine Massenware mehr ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Hier wurde schon wieder ne Menge Mist erzählt ! Entwicklung Forschung , Patente , kosten Unsummen , das ist der Knackpunkt

Gruß Mike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist so das du gleichzeitig für den namen der marke bezahlst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wegen der marke. man kauft sich das doch auch nur um anzugeben, um zu zeigen "hier guck mal, meine moncler hat 800 euro gekostet"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit der Designer sich ausgefallene Sachen leisten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bezahlt für Qualität. Namen und Design.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es style hat ;) und bei jeans muss ich sagen passen die teuren immer am besten und sind aus der feinsten qualität xP xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Lehrer hat einen Knall. Sorry, aber an den Transportkosten liegt es ganz sicher nicht.

Es ist eine Frage des Images und manche fühlen sich "wertvoller", wenn sie Markenklamotten tragen. Das ist gut für ihr Ego.

Markenklamotten sind mitunter nicht besser als Noname-Produkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von almdudlertrnker
11.10.2011, 22:49

was ich meinte waren die erzeuger kosten ;)

0

der eine trinkt almdudler, der andere red bull. die lehrer und spediteure sind die wahren verschwörungstheoretiker..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von almdudlertrnker
11.10.2011, 22:54

almdudler und red bull sind was anderes :D

0

Was möchtest Du wissen?