Wann ist etwas "episch"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Umgangssprachlich wird der Begriff episch häufig verwendet, um auf ein besonders großes Ausmaß (insbesondere Länge, Tiefgründigkeit) einer Aktion hinzuweisen. Beispiele dafür sind Aussagen der Form dass ein Sachverhalt in epischer Breite, Tiefe oder Länge ausgeführt, beschrieben oder dargestellt wurde. Oftmals besitzt die Verwendung eine kritische oder negative Konnotation und derjenige, der den Begriff episch einsetzt deutet damit an, dass die Aktion aus seiner Sicht länger gedauert habe, als er erwartet oder für notwendig erachtet hatte.

wow thx

0
@VibeX

haha da brauchst nicht staunen, das ist 1 zu 1 aus wikipedia rauskopiert :D

2
@Marcoooo

also wenn des die beste Antwort ist, dann hättest auch googlen können.

0
@Marcoooo

hättest du es besser formulieren können? Hätte auch mit MarkoKorn92 anfangen können, hab ich aber nicht

0

Wieso stellt jemand die Frage erneut, wenn unten ganz genau erklärt wird, was genau der Begriff bedeutet? o.O

Ein episches Ereignis würde ich etwas nennen, was einzigartig war und ganz besondere Emotionen o.ä. hervorgerufen hat. Man kann auch das Wort legendär dafür benutzen. An epische Ereignisse erinnert sich jeder.

Du meinst wohl "epochale" Ereignisse, solche, die die ganze Epoche beeinflussen.

0
@AntikesRelikt

Damit sind dann lang andauernde Schlachten gemeint...das Wort episch wird auch sehr oft in der Lyrik bzw. Gedichtanalyse verwendet. Epik ist ein Kriterium von Balladen (also eine umfangreiche Länge des Gedichts).

0

Was möchtest Du wissen?