WaldorfAbi ohne zweite Fremdsprache?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt drauf an, was Du mit "WaldorfAbi" meinst.

Viele Waldorfschulen bieten einen sog. "Waldorfabschluss" an. Den macht man am Ende der 12. Klasse, dazu gehört u.a. eine Zwölftklassarbeit. Ob an einer Schule ein Waldorfabschluss gemacht werden kann, was dazu nötig ist und ob Du dafür eine zweite Fremdsprache brauchst, das musst Du bei der jeweiligen Schule erfragen.

Falls Du mit "WaldorfAbi" einfach nur ein Abitur meinst, das an einer Waldorfschule abgelegt wird: Nein, das geht nicht. Das Abitur ist eine staatliche Prüfung und unterliegt auch an einer Waldorfschule staatlichen Regeln, und die sehen für die allgemeine Hochschulreife das Erlernen einer zweiten Fremdsprache vor. Die Abiturprüfung an einer Waldorfschule ist schwerer, nicht leichter als an einer staatlichen Schule.

Ein Waldorf-Abi ist ein Abi 3. Klasse.

Hast Du überhaupt ENGLISCH gelernt?

Ja klar hab ich Englisch gelernt, seit der ersten Klasse :b

Ich kann nur nicht auf meiner schule Abi machen, weil es da nur mit Englisch UND russisch geht.

0

Hat zwar nichts mit der frage zu tun aber lernt man da wirklich seinen Namen tanzen?

Jap, so siehts aus :D

Nein also eigentlich nicht aber man bewegt sich rythmisch zu Gedichten oder so und zu Jedem Buchstaben gibt es halt eine bestimmte Bewegung :D

Ich denke daraus ist dann entstanden, dass Waldorfschüler ihren Namen tanzen können :)

0

Was möchtest Du wissen?