Wahrscheinlichkeitsrechnung Mathe Problem!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich gebe mal nen Ansatz:

Insgesamt sind es 250 Lose. Da 200 Nieten sind, müssen 50 "Gewinnerlose" sein.

Du willst die Wahrscheinlichkeit für die Gewinnerlose haben, was heißt, dass du 50 durch 250 teilen musst. Das, was du haben willst geteilt durch das, was möglich ist.

Bei b) ziehst du die bereits gezogenen Gewinnlose von den 50 ab (Ebenfalls von der Gesamtzahl der Lose!, also 240), also bleiben 40 übrig.... Somit dasselbe wie oben ;) Hoffe, dass ich etwas Licht in´s Dunkle bringen konnte

fahrmalski311

erstmal danke für deine Antwort nun hätte ich dazu nochmal eine Frage bei b sind es ja 20& stehen diese 20% für 10 Lose also das man die 10 Lose quasi abzieht?

0

a) 50/250 b)40/240 c) kannste dir denken.... du musst einfach immer schauen was noch übrig bleibt z.b. hasst du ja 50 treffer und insgesammt 250 lose... teilst du also 50/250 kommst du auf 0,2 0,2=20% wennde jetzt mehrere lose wegnimmst musste einfach schauen wie sich der zähler und nenner verändert und dann das selbe spielchen erneut machen.

Was möchtest Du wissen?