vorstellungsgespräch als Sozialassistentin

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi. 1. Zieh dir passende Kleidung an. Du musst dich wohl fühlen und es sollte gepflegt aussehen und zur Einrichtung passen. Also ein Hosenanzug o.ä. wäre vielleicht übertrieben, kommt aber auf die Einrichtung an. Hüpsch dich auf, aber nicht zu sehr. Du gehst ja nicht auf ne Party. 2. Befasse dich mit dem Arbeitgeber(AG). Was steht auf seiner Homepage? Wie wird dort konzeptionel gearbeitet. Guck dir vielleicht noch ein paar gesetzliche Grundlagen an (Kinderschutz z.B.). 3. Lies dir noch einmal die Stellenausschreibung durch. Manchmal gehen die AG auf einzelne Punkte der Ausschreibung ein. Auch die Bewerbungsunterlagen noch mal anschaun. Wäre gut wenn du weißt, was du da reingeschrieben hast :) 4. Überleg dir was du auf folgende Fragen antworten würdest: Welche sind deine größten Stärken? Wenn du an dir etwas verbessern würdest, was wäre das? Was machst du in deiner Freizeit? Ich wurde mal gebeten etwas über mich zu erzählen, so ganz allgemein. Überleg dir das im Vorfeld, ich war in dem Moment sehr unsicher was ich erzählen soll. Was erwartest du dir vom Job? Wie stellst du dir die Arbeit vor? 5. Überlege dir Fragen, die du stellen möchtest z.B.: Arbeitszeiten, Schichtzeiten, Brutto/Nettolohn. I.d.R. stellst du die Fragen am Ende des Gespräches oder an einer passenden Stelle während des Gespräches. 6. Grundsätzlich würde ich sagen, bleib locker, sei freundlich, aufgeschlossen und interessiert. Versuche eine Gesprächssituation zu schaffen. Das macht einen besseren Eindruck als nur ein Frage-Antwort-Spiel. Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?