Verrusste Decke putzen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spülmittel unverdünnt auftragen und einwirken lassen - danach abputzen!

Hatte das gleiche Problem. Zusätzlich noch gut haftende Spinnweben. Am Samstag abend hatte ich dann auch keine Möglichkeit mehr, mir irgendein Mittelchen zu besorgen und genommen, was ich im Haus hatte: Allesreiniger-Konzentrat, leicht verdünnt und einen Schrubbe-Schwamm (wie Scotch-Brite). Ging ohne Mühen ab, danach mit klarem Wasser abgewischt, und die Decke ist wie neu. Duie Farbe hat übrigens nicht gelitten.

Hallo mit dem Geiger S E 1 Anlauger in Pulverform 100 g geht es sehr gut sauber zu bestellen bei Ammason de. Mit freundlichem Gruß

Mit was bekomme ich diesen eingebrannten Ruß vom Fenster eines Schwedenofens weg?

...zur Frage

Wie bekomme ich Fettflecken von der Glasscheibe?

Habe vor 3 Wochen einen neuen Schrank gekauft mit glastüren und hat schwarze umrandungen. Beim aufbauen sind natürlich unsere Fingerabdrücke drauf gekommen die gehen aber nicht mehr weg, bin verzweifelt habe schon alles verscuht und was ich bitte nicht hören möchte ist versuche es doch mit Glasreiniger oder mit Essig, davon ist mir der Lack abgegangen :( Danke im Voraus

...zur Frage

Wie bekomm ich meinen Kunstlederstuhl wieder sauber?

Hey,
ich habe einen DX Racer Gamingstuhl aus Kunstleder und saß da vorhin mit schwarzen Stoppersocken drauf. Die haben offenbar abgefärbt (sie Bild)

Wie bekomm ich das wieder raus?
Bisher probiert: Schmutzradierer, Nagellackentferner, Speisestärke, normalen Glasreiniger.... Alles Erfolglos

...zur Frage

Wie entfernt man Baumharz von Laminat?

Hallo zusammen, unglücklicher Weise hat sich auf meinem Laminatboden eine dünne Schicht Baumharz verteilt. Durch reines schrubben kriegt man es nicht weg. Wisst ihr vielleicht mit welchem Reinigungsmittel man das am besten weg bekommt?

...zur Frage

Schonsteinfeger macht alles dreckig

Hallo liebe Community,

ich habe in der Küche einen Holzofen stehen, der im Winter und an kälteren Sommertagen beheizt wird.

Schon zwei Mal passierte es nun, daß einen Tag nachdem ich die Wohnung komplett und gründlich gereinigt hatte der Schornsteinfeger kam, den Kamin putzte und danach die Küche und Teile der angrenzenden Zimmer mit einer leichten Rußschicht bedeckt waren.

Für mich sehr ärgerlich, da wie gesagt frisch geputzt war und das für mich eine große Anstrengung ist. Durch mein körperliches Handycap habe ich nicht wie andere Leute mal eben in 4 Stunden die Wohnung durch geputzt, das dauert bei mir leider alles wesentlich länger und ist anstrengender.

Mein Vater sagte mal, daß ich eine Reinigungskraft in Anspruch nehmen und dem Schornsteinfeger die Rechnung schicken könnte, weil er beim Kamin putzen zu dolle war. Nun weiß man bei meinem Vater nie, obs ein Witz war oder sein Ernst. Er ist eigentlich ein Witzbold.

Mir geht es auch nicht drum, eine Reinigungskraft zu holen, die dann wieder saubermacht. Es geht ums Prinzip. Wie verhält sich das? Muß der Schornsteinfeger den Kamin so reinigen, daß die Wohungen sauber bleiben? Was ist, wenn man ihm das schon mal gesagt hat und es passiert beim nächsten Mal wieder?

Nächste Woche ist es nämlich wieder soweit. Er kommt wieder zu saubermachen und ich habe keine Lust, daß bei mir danach alles wieder mit ruß überzogen ist. Das ist sehr schwer sauber zu bekommen. Hat jemand einen Tipp, wie ich mich verhalten soll, außer es ihm nochmals zu sagern?

Danke schonmal.

...zur Frage

Wie kriegt man die Scheibe eines Kaminofens von Ruß befreit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?