Verlorener Gesellenbrief

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Überlege mal, ob Du noch bei einer anderen Behörde den Gesellenbrief vorlegen musstest, um die Ausbildung in Deine Papiere eintragen zu lassen, denn da könnte noch eine Kopie liegen.

WEISS dein Lehrbetrieb denn, dass du deine Ausbildung komplett durchgeführt und abgeschlossen hast? Vielleicht dürfen die einen neuen Gesellenbrief anfertigen.

Weiterhin: Ich wette, bei der IHK hat irgendjemand einfach keinen Bock, richtig zu gucken. Falls da wirklich nichts mehr ist, dann solltest du einen Rechtsanwalt fragen, ob die IHK so eine Abschrift aufbewahren MUSS bzw. wenn ja wie lange. Falls die dann irgendwas verschuldet haben, dann müssen die es eben ausbaden.

Auf jeden Fall glaube ich nicht, dass sich das Problem einfach so nicht lösen lässt. Ich hab' keine Ausbildung gemacht, sondern was studiert, und hatte mal eine Zeit lang mein Abschlusszeugnis verlegt. Ohne Probleme konnte man mir dann noch nach Jahren im Prüfungsamt der Uni ein neues Abschlusszeugnis ausstellen. Nach dem gleichen Prinzip müsste das auch bei derjenigen Einrichtung gehen, die dir den Gesellenbrief ausgestellt hat, denke ich.

Was möchtest Du wissen?