Uri Geller - wie geht der Trick mit den Löffeln?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist ne Sugestion, ne Einbildung ... Unterbewußtsein spielt einen Streich. Man glaubt es also sieht man es, weil die Vorstellungskraft unterbewußt mitspielt.

Lösung: Während er mit dem Publikum spricht biegt er die Löffelspitze immer hin und her. Dadurch wird das Metall sehr unstabil. Wenn er dann zum Finale kommt reicht ein kleiner sto? für das überlasstete und völlig spröde materiel und die Spitze bricht weg!

Ihr seit ja mal voll witzig.Ok ich kann es dir erklären ,dass Uri Geller ein Magier ist stimmt ,aberseine Kunst ist es durch seine Blicke und Worte abzulenken .Viele seine Werkstücke sind auch Manipuliert zB. Er biegt davor der Löffel bis er kurz vom brechen ist .Er benutzt ein 2ten Löffelgriff um das biegen vor Augen zu täuschen.Verbiegt viele vor und die ,die nicht verbogen sind biegt er durch Ablenkung.Auch Magnete werden viel benutzt zB in ein Löffel eine Schlaufe zu erschaffen.Das sind die Tricks von Uri Geller.

Was möchtest Du wissen?