Was ist der Unterschied zwischen Labor- und Feldforschung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Laborexperiment wird unter künstlich geschaffenen Bedingungen gemacht. Also kann man bestimmte Versuchsthemen isolieren und betrachten ohne Außeneinflüsse.

Ein Feldexperiment wird sozusagen in "freier Wildbahn" gemacht, also unter realistischen Bedingungen. Hier können einzelne Faktoren nicht isoliert betrachtet werden, es fließen möglicherweise noch andere Faktoren mit ein. Aber dafür fühlen sich die "Versuchsobjekte" (Menschen, Tiere) nicht beobachtet und verhalten sich ganz natürlich.

Schon mal ein ganz erheblicher und vielleicht der wichtigste Unterschied ist, wo die Personen, die beobachtet werden sollen, sich befinden.

  • Labor: ein dafür eingerichteter Raum o.ä., Person muss dort hinkommen. Vorteile: die Bedingungen "drum-herum" sind für alle Testpersonen gleich - aber Nachteil: kann es ein natürliches Verhalten in einer künstlichen hergestellten Situation geben?

  • Feldforschung: Person wird in ihrer alltäglichen Umgebung beobachtet, z.B. in ihrem Wohnzimmer oder an einer Fußgängerampel. Vorteile: natürliche Umgebung und natürlicheres Verhalten - aber Nachteile: hoher Aufwand und die Frage, wie sich die unterschiedlichen Umgebungsbedingungen auf die Testergebnisse ausgewirkt haben.

Feldforschung wird im Feld betrieben, dh, du bist in einer bestimmten Umgebung, z.B. einer Dorfgemeinde. Der Forscher hat eine Beobachterfunktion. Feldforschung geht meistens über mehrere Monate hinweg und der Forscher versucht bestimmte Aspekte genau zu untersuchen, indem er in der natürlichen Umgebung der Menschen/ Tiere etc forscht. Dabei versucht er natürlich so unsichtbar wie möglich zu sein, damit er genau beobachten kann, wie sich Menschen/Tiere in bestimmten Situationen verhalten. Er hat aber gleichzeitig die Funktion, dass er sich mit den Menschen unterhalten möchte, ihr Vertrauen gewinnen möchte, um über ihr Leben informiert zu sein, Verhangenheit etc. Das schwierige an der Feldforschung ist die gleichzeitige Beobachterperspektive und Vertrauenssituation; also vom Leben der Menschen etwas zu erfahren, gleichzeitig aber doch Distanz zu bewahren.

Was möchtest Du wissen?