Unterschied Hostel – Jugendherberge?

8 Antworten

Die Jugendherbergen hier in Deutschland gehören dem Deutschen Jugendherbergswerk an und sind ein ein eingetragener als gemeinnützig anerkannter Mitgliedsverband, Träger der Jugendhilfe und engagieren sich unter anderem nachhaltig im Bereich des Zivil- und Freiwilligendienste. Weltweit gibt es ca. 4000 Jh's. Um in einer Jh übernachten zu können, muß man im Besitz eine Jugendherbergsausweises sein. Anderer Anbieter, wie z.B. A&O Hostels oder Schullandheime sind ähnlich strukturiert, dürfen sich aber nicht Jugendherberge nennen, weil der Name geschützt ist.

Hostel ist die englische Bezeichnung für Herberge. Eine Jugendherberge wäre also ein Youth-hostel.

Hostel sind ganz einfache sogenannte 1* Hotels. Oft sind die sehr sauber und besser als z. B. 2* oder sogar 3* Hotels.

Eine Jugendherberge ist - wie jojo3 - so schön erklärt eine deutsche "Erfindung" und geschützt seitens des Deutschen Jugendherbergswerkes. Über dessen internationalen Ableger, die YHA, Youth Hostel Org. (?), wird weltweit ein Mitgliedsausweis in den angegliederten Jugendherbergen verlangt.

Daneben haben sich im englischen Sprachraum auch verbandsunabhängige Hostels etabliert. Diese bieten gemeinsam mit Youth Hotels und Backpackers günstige Unterkunft für Jung und Alt, ohne Einschränkung.

Ich hab für eine Jugenherberge/YHA noch nie einen Ausweis benötigt...

0

Bei meiner Interrail-Tour wars eher so, dass man für Jugendherbergen einen Jugendherbergsausweis brauchte, für Hostels nicht, da konnte jeder ohne weiteres hin...

Ist aber auch schon ein Zeiterl her

Was möchtest Du wissen?