Umsatzsteigerung berechnen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Schritt: Realitätssinn einschalten. Eine Steigerung von 13.568 (5-stellig) auf 178.967 (6-stellig) im Folgejahr ist sehr ungewöhnlich. Und ein Lebensmittelhandel kann von gut 1.000 Umsatz (13.568 / 12 = ca. 1.130) im Monat garantiert nicht leben. Nach Abzug von Einkauf + Miete, was soll da noch für das Personal bleiben? Und für den Unternehmer? Aber was soll's, die Zahlen sind da, und die Aufgabe ist gestellt.

  2. Schritt: auswendig (na?) gelernte Formel aufschreiben. Die lautet "100% durch GRUNDWERT mal PROZENTWERT = PROZENTSATZ".

  3. Schritt: überlegen, was man wo einsetzen muss. Was ist der GRUNDWERT? In unserem Fall die 13.568! Was ist der PROZENTWERT? In unserem Fall der Zuwachs. Der Zuwachs steht GEMEINERWEISE noch nicht da, den muss man sich erst errechnen. Und wie? Indem man die 2010-Zahl minus die 2009-Zahl rechnet, Zuwachs = 178.967 - 13.568 = 165.399.

  4. Schritt: Zahlen in die Formel einsetzen. 100% / 13.568 * 165.399 = 1.219 %

  5. Schritt: Antwort. Ist die Aufgabenstellung TEXT, muss das Ergebnisformat genauso sein, also Text. Im einfachsten Fall: "Der Umsatz nahm von 2009 zu 2010 um 1.219 % zu".

Mit diesen 5 Schritten sollten sich alle Aufgaben dieser Art spielend lösen lassen. Wichtig allein ist, dass man es häufig genug übt! Vom Zusehen + Abnicken allein kann sich niemand was richtig gut einprägen. VIEL ERFOLG!

Ah ja, gedacht aber nicht geschrieben: wenn beim 1. Schritt der Realitätssinn irritiert ist, überprüfen, ob man die Aufgabenstellung richtig abgeschrieben hat! ;-)

0
@Mukundi
  1. Krasse Lösungsformulierung bei solch einer leichten (wenn auch die Zahlen echt wahnsinnig von einander abweichen) Aufgabe.

  2. Gings komplizierter, ich glaub ich hätte es noch verstanden! Formeln mit mehreren Werten im Nenner (unter dem Bruchstrich) behandelt man mit Klammern (guck mal genauer in deim Kopf du Großkotz).

  3. Das mit dem Abziehen macht man vorher (dadurch man def. den PW und G.) => zurück in die Schule mit Dir, und dieses mal zuhören und mitmachen !

PS: Ich hab mich nur dafür angemeldet, weil mich deine "Drecks-Kommentar-"Lösung"" angepisst hat.

Fazit: Lieber selber lernen bevor man in die unglückliche Situation kommt was von solchen "Spezis" lernen zu müssen. ;)

Bitte kickt/banned mich

0

13568 ~ 100% und 178967 ~ 178967 * 100 /13568 und dann von der Lösung 100% abziehen; also 1219,04% Steigerung; wenn du alle Zahlen richtig abgeschrieben hast.

Was möchtest Du wissen?