Kratzer auf der Haut nach dem Schlafen, ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, du kratzt dich wahrscheinlich unbewusst in der Nacht selbst und das könnten die Auslöser sein:

  • Allgemeine Haut-Ursachen
    Allergien, trockene Haut, Hautpilz, Entzündungen

  • Umgebungs-Ursachen
    Raue Bettwäsche, Waschmittelrückstände oder chemische Stoffe in Bettwäsche, Reißverschluss, scharfe Kanten oder Nähte

  • Organische-Ursachen
    Milben, Mückenstiche, allg. Insekten, Essensrückstände im Bett/Couch

  • Kosmetische Ursachen
    Enthaarungsprodukte/nach dem Rasieren, Duschgel, Hautcreme

  • Outdoor-Ursachen
    Nach Schwimmbad/Seebad..., Spaziergang/laufen in der Natur (Siehe Insektenstiche oder Allergien bei Pflanzen usw.)

  • Körperliche-Ursachen
    Nierenerkrankungen, Diabetes, Lebererkrankungen, Nervenerkankungen

  • Psychische Ursachen
    Etwas beschäftigt einem. Im Konflikt mit jemanden oder sich selbst sein, Stress, sich in seine Haut nicht wohl fühlen, Nervosität

    (Beim Schlafen haben wir eine tiefere Verbindung zum Unterbewusstsein. Es kann sich in Form von Träumen oder andere Dingen ausdrücken, um uns auf etwas aufmerksam machen. Das kann als Traum geschehen, aber auch in Form von physische Handlungen wie z.B. kratzen)


Warum man sich oft nicht an das kratzen in der Nacht erinnert:

Normalerweise befinden wir uns beim Schlafen in der Schlafstarre, das ist ein Schutzmechanismus, damit wir nicht die selben Bewegungen wie im Traum machen. In der leichten Schlafphase ist es aber möglich, sich zum Beispiel von eine auf die andere Seite zu legen. 

In dieser Phase haben wir leichte Träume, die oft unspektakulär sind.
Man wird leichter wach und der Körper ist beweglicher als im Tiefschlaf.

Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit hoch, das du dich beim Kratzen in einem leichten Schlaf befunden hast. Du erinnerst dich wahrscheinlich nicht, weil in einer Nacht mehrere Schlafphasen durchlaufen.


Was nun?
Ich rate dir alle genannte Dinge in ruhe zu reflektieren, um herauszufinden welche Ursache(n) zutreffen könnten.

Falls die Kratzer mehr werden und es nicht aufhört, würde ich einen Arzt um Rat fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Viele Menschen kratzen sich nachts selbst ohne es zu merkrn - wird bei Dir auch der Fall sein.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Theboom5000
15.07.2016, 04:53

Aber kratzt man sich da so doll das da schon kleine narben entstehen?

1

Ich kenne das. Ist aber nicht schlimm. Wenn ich auf Arbeit viel Stress hatte und mir z.B. ein Problem nicht aus dem Kopf geht, nimmt man es automatisch mit in den Schlaf und ich träume dann davon. Und bei nervlicher Anstrengung ist es bei mir so, dass ich mich dann am Körper kratze, weil die Nerven verrückt spielen. Wenn ich dann noch davon träume, passiert das gleiche. Aber man merkt es nicht, weil man schläft.

Am nächsten Morgen creme ich die Stellen ein und sie verschwinden wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?