Über die Liebe, Frederike Frei

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man könnte sich ein Bild dazu vorstellen...in der Mitte das Wort Liebe, darüber der Weg. Es soll bedeuten, dass es in der Liebe immer ein auf und ab gibt. Einmal ganz oben, einmal ganz unten. Einmal überall, einmal kaum sichtbar. Extrem eben, so wie die Liebe auch im wahren Leben ist.

Die Liebe spricht über sich selbst. So wie die Römer behauptet haben, alle Wege führten nach Rom, sagt die Liebe, alle Wege führten über sie. Die Liebe beschreibt ihre Wirkungen auf den im Gedicht angesprochenen Menschen: Sie ist haarsträubend, bewirkt extreme emotionale Schwankungen, erfasst den ganzen Körper, blockiert den Verstand, trauert dem Liebenden nach, wird vergessen.

Was möchtest Du wissen?