Trenchcoat, Mantel, Daunenjacke?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

einen Trenchcoat würde ich jetzt nicht unbedingt empfehlen, das ist, wie ja schon erwähnt wurde, eine Übergangsjacke.

Schau lieber nach einem gut gefütterten Wollmantel. Da kommt kein Wind durch und er hält im Winter schön warm.

Ein Wollmantel ist doch nicht wirklich anders als ein Trenchcoat?

Wikipedia lässt mich gerade wissen, das ein Trenchcoat aus "leichtem Baumwollstoff" ist.

0
@Nazuga

da hast du doch den Unterschied:

Trenchcoat: leichter Baumwollstoff

Wintermantel: optimalerweise Wollstoff oder Mischgewebe

0

Für übergangsjacken wirds bld mal echt zu kalt, nicht? Ein trenchcoat gibt nicht warm und schützt auch nicht wirklich vor Wind. Es gibt auch schöne, schlichte Daunenjacken (siehe Modelle von Woolrich) Ansonsten würde ich dir noch einen Schal und Mütze empfehlen, denn das hält auch warm..

Nunja.. letztes Jahr waren bei uns, soweit ich weiß Maximal -15° .. otto normal aber nur -9 oder -10 .. Wohne in Niedersachsen, da ist es nicht ganz so kalt :)

Eine Daunenjacke hab ich ja, wenns sein muss.

Schal und Handschuh sowieso :) Nur die Mütze nicht unbedingt :)

Danke

0

Was möchtest Du wissen?