Traumdeutung - Werwolf

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn du der Werwolf in dem Traum bist solltest du dir zuerst zwei Fragen stellen: Welcher Teil von mir ist überzivilisiert? An welcher Stelle meines Lebens werden meine Instinkte unterdrückt?

Traumdeutungen sind nicht immer Hokuspokus sondern können uns manchmal einen Einblick in unser Unterbewusstsein verschaffen ;)

Seelentrauma 19.03.2012, 11:05

Das Ding ist, ich habe alles was so in dem Traum passiert "im Wörterlexicon" nachgeschaut -aber die passen nicht zueinander.

0
derMedialist 19.03.2012, 11:09
@Seelentrauma

Ich kann da ja schwer was zu sagen da ich den Traum ja nicht kenne. Habe nur persönliche Erfahrungen und dabei hat mir diese Seite geholfen (für die Skeptiker: nein mir wurde nicht meine Zukunft prophezeit, sondern konnte ich dadurch erkennen was in meinem Leben mich "aufgehalten" hat und ich konnte die Probleme gezielter angehen)

0
Seelentrauma 19.03.2012, 11:16
@derMedialist

Naja, ich kann ihn ja in Kurzform zusammenfassen: Ich befinde mich in einem mittelalterlichen Dorf mit einer Gruppe von Menschen, die ich kenne. Dieses Dorf führt einen Krieg mit einem anderen Dorf. Ich habe einen Partner in den anderen Dorf (einen Geliebten). Eines Nachts kommen Wölfe in das Dorf (ich höre sie heulen). Es vergeht etwas Zeit/ ich verfolge den Verlauf des Krieges, bis ich eines Nachts entdecke, dass mein Partner mich hintergeht. Ich werde in der Nacht zu einem Werwolf, einem regelrechten Ungeheuer, das alles platt macht, was mir vor die Füße fällt, bis auf meinen untreuen Partner, welcher miterleben muss, dass ich alles, was ihm wichtig war auseinander nehme.

Aber ich habe nie einen Partner gehabt, der mich betrogen hat. oO Zum mindest nicht, dass ich das wüsste. Aber dieser Traum taucht immer wieder und wieder so auf, der Verlauf des Krieges ist manchmal anders, und die anderen Akteure in dem Traum haben andere Beziehungen zueinander, ich und oder mein Partner sehen anders aus.

Tja, aber wie soll ich das deuten, wenn mir sowas noch nicht mal ansatzweise real wiederfahren ist?

0
derMedialist 19.03.2012, 11:32
@Seelentrauma

Das ist wirklich ein interessanter Traum, gut möglich das der Geliebte nicht als solcher verstanden werden muss (kann auch eine dir sehr vertraute Person sein z.B. beste Freundin, Mutter/Vater usw.). Aber da solche Sachen tief in die Psychologie gehen und du hier bestimmt nicht dein Leben und all deine Probleme veröffentlichen willst kann dir hier glaub ich keiner helfen (zu wenig Infos über deine Person, was auch gut ist^^) Sollte es dir irgendwie schlechtgehen oder dich psychisch belasten dann würde ich sagen am besten mit einem Psychologen reden

0
Seelentrauma 19.03.2012, 11:35
@derMedialist

Wenn ich das Geld dazu hätte und meine Familie mich nicht verpönen würde, wenn ich wegen sowas zum Psycho-Doc renne, würde ich das machen. Ich bin erst 17 (eineinhalb wochen noch, dann 18). Ich fürchte viele Möglichkeiten hab ich da nicht. ^^

0
derMedialist 19.03.2012, 11:44
@Seelentrauma

Wenn du eine Überweisung bekommst dann musste eigentlich nichts bezahlen. Und deine Familie muss ja garnicht wissen dass du da einen Termin hast ;) sorry dass ich nicht wirklich helfen konnte^^

0
Seelentrauma 19.03.2012, 11:46
@derMedialist

Da kannst du doch nichts für? oO Meine Familie ist ein bisschen eigen, ich kann dehnen nicht nicht erzählen wo ich bin. xD Und Zeit hab ich auch nicht, Schule, Ausbildung, Fahrschule..

0
derMedialist 19.03.2012, 11:55
@Seelentrauma

Ok, das du wenig Zeit hast ist schlecht... Nach Eifersucht hört sich dein Traum jetzt nicht unbedingt an. Geh den Traum mal anders an, vielleicht will dir dein Unterbewusstsein ja auch zeigen das du anderen zu leichtfällig vertraust oder etwas naiv bist und der Traum zeigt dir das du aufpassen musst? Ich weiß ja nicht wie deine Charaktereigenschaften sind, deshalb kann ich nur raten^^

0
dieweissewolfin 14.09.2013, 16:39
@Seelentrauma

Bist du dir sicher das du ein Werwolf wirst? Also siehst du dich irgendwo im Traum? Also in einem Spiegel, Wasser oder so? Für mich hört es sich nicht als Werwolf an. Wie siehst du aus im Traum? Kannst du das mal beschreiben? Bist du momentan in einer beziehung?

0
dieweissewolfin 14.09.2013, 16:39
@Seelentrauma

Bist du dir sicher das du ein Werwolf wirst? Also siehst du dich irgendwo im Traum? Also in einem Spiegel, Wasser oder so? Für mich hört es sich nicht als Werwolf an. Wie siehst du aus im Traum? Kannst du das mal beschreiben? Bist du momentan in einer beziehung?

0

Traumdeutung Werwolf

Monströse Instinkte- Welcher Teil von mir ist überzivilisiert? An welcher Stelle meines Lebens werden meine Instinkte unterdrückt?

Seelentrauma 19.03.2012, 10:57

Danke, im Lexikon hab ich selbst schon nachgeschaut. Ich weiß, was Google ist. Aber der Zusammenhang ist anders, da taucht nicht einfach nur ein Wolf auf.

0

eig. musst du dir die frage stellen woher die träume kommen .

träume sind erinnerungen

zb von dem was in der schule mal passiert ist ... obwohl einer jetzt schon 40 jahre alt ist .

oder du erinnerst dich an einem film ... denn du gestern oder mal vor jahren gesehen hast .

glaubst du wirklich dass du mit hilfe der vergangenheit deine zukunft voraussehen kannst ? :)

derMedialist 19.03.2012, 11:04

Ich glaube die meisten haben eine falsche Vorstellung von Traumdeutung. Es ist auch eine Maßnahme bei Therapien, Träume verraten uns etwas über unser Unterbewusstsein, z.B. innerer Konflikt. Das hat dann nichts mit Zukunft voraussagen zu tun ;)

0
Seelentrauma 19.03.2012, 11:04

Ich will nichts über meine Zukunft wissen - ich will wissen, wo dieser Traum herkommt und warum ich ihn immer wieder träume.

0

Glaubst du an so einen Unsinn "Traumdeutung"? Man träumt jede einzelne Nacht, dann müsste jeder Traum eine Deutung haben.

derMedialist 19.03.2012, 11:06

Vollkommen richtig, jeder Traum hat auch eine Bedeutung; ob es nun die Verarbeitung von Erlebtem ist oder innere Konflikte oder einfach Sehnsüchte oder was auch immer, irgendeine Bedeutung steckt in jedem Traum, mal mehr und mal weniger bedeutsam

0
Seelentrauma 19.03.2012, 11:06

ich glaube daran, dass wir etwas verarbeiten, wenn wir träumen - und ich wüsste gerne, womit ich denn kämpfe, dass ich immer das selbe träume.

0

Bist du dir sicher das du ein Werwolf wirst? Also siehst du dich irgendwo im Traum? Also in einem Spiegel, Wasser oder so? Für mich hört es sich nicht als Werwolf an. Wie siehst du aus im Traum? Kannst du das mal beschreiben? Bist du momentan in einer beziehung?

du solltest vielleicht weniger Twilight lesen ;P

Seelentrauma 19.03.2012, 11:55

Mir ist das ernst okay? So sinnlose Kommentare für Punkte kannst du dir sparen, danke.

1
Seemsagoodbye 19.03.2012, 12:17
@Seelentrauma

du bist diejenige die hier mit dem nick "Seelentrauma" ankommt und nach darkside-treffpunkten sucht;)

0
Seemsagoodbye 19.03.2012, 12:22
@Seemsagoodbye

meine Antwort mag vielleicht etwas polemisch und überspitzt gewesen sein, aber im Prinzip ist es sehr wahrscheinlich, dass du dir dein Traumbild durch deine Ansichten/Lebenseinstellung/dein Milieu selbst erschaffen hast.

0
Seelentrauma 19.03.2012, 12:41
@Seemsagoodbye

Mein Milieu. Ich habe Interessen an Barock, Gothic, und interessiere mich eher für Menschen aus der "dunklen" Szene, weil diese sich eher Gedanken über Welt, Religion, Schicksal und dergleichen machen, als andere Jugendkulturen - ich bin aber kein kleines dreizehnjähriges Mädchen mehr, dass mit aller Kraft versucht, sich in den Mittelpunkt zu drängen.

Seelentrauma hat einen ganz anderen Hintergrund - ich benutze eigentlich einen ganz anderen Nicknamen, habe aber einen Stalker, der mich überall im Netz verfolgt - daher das "Seelentrauma".

Wer die Hintergründe einer Person nicht kennt, sollte sich mit voreiligen Schlüssen und Schubladendenken etwas zurückhalten. Vielen Dank

Und nur zur Info: Ich habe die Bücher gelesen, sie als gut empfunden und die Filme als schlecht - aber ich habe schon ewig nichts mehr damit zu tun und bin auch kein "ausgereifter, apatischer Fan".

1
Seelentrauma 19.03.2012, 12:44
@Seelentrauma

Oh und ich interessiere mich NICHT für irgendwelche Gespinste, Gespenster, Monster, Vampire oder dergleichen, bin nicht an Satanismus interessiert und schlachte aus gleichem grund auch keine Katzen ab oder sowas. Okkultismus oder Esoterik ist auch nicht mein Interessengebiet - angetastet und für Humbug befunden.

0
Seemsagoodbye 19.03.2012, 13:15
@Seelentrauma

"ich bin aber kein kleines dreizehnjähriges Mädchen mehr, dass mit aller Kraft versucht, sich in den Mittelpunkt zu drängen." habe ich das behauptet? Ich sehe keinen derartigen Satz von mir#

Seelentrauma hat einen ganz anderen Hintergrund - ich benutze eigentlich einen ganz anderen Nicknamen, habe aber einen Stalker, der mich überall im Netz verfolgt - daher das "Seelentrauma".

Ich verstehe zwar nicht was das damit zu tun hat aber ok?

"Wer die Hintergründe einer Person nicht kennt, sollte sich mit voreiligen Schlüssen und Schubladendenken etwas zurückhalten. Vielen Dank"

**

Selbiges gilt für dich. Ich sehe nicht wo ich mich derart aus dem Fenster gelehnt habe, das mir ein ungerechtfertigter und weitreichender Schluss zugrunde gelegt wird.Du liest eindeutig da zuviel in meine Worte hinein. ** Und nur weil ich das Buch erwähnt habe heißt das nicht, dass ich dich als klischee fan abgestempelt habe.

Ich sage legentlich, dass es vielleicht nicht allzu verwunderlich sein muss, wenn jemand, der sicher eher mit den von der genannten Themen auseinandersetzt, plötzlich von Werwölfen (oder was auch immer, du warst ja nicht gerade sehr detailreich bei deiner Fragestellung) träumt. Ein Werwolf ist nunmal eine vom Mensch geschaffene mehr oder weniger moderne (das heißt in den letzten 1000 Jahren) Fantasiefigur, und kein klassisches archetypisches Traumbild.

Du solltest dich halt nicht nur darauf versteifen, eine konkrete Botschaft deines Unterbewusstseins dort herauszulesen, als auch erkennen, das die Gestaltung der Traummerkmale (nicht die Themen die vielleicht dahinter stecken), deiner realen Umwelt entspringen könnte

Als Beispiel: Eine junge Person der in einer sehr christlichen Umgebung aufgewachsen ist, wird vielleicht einen Traum in dem es um unausgelebte sexuelle Wünsche geht, anders träumen (daher andere Gestalten werden auftreten)

als eine z.B eine ältere Frau, die Zeit der sexuellen Revolution miterlebt hat. (wenn die solche überhaupt träumt hihi)

0

schau mal hier : http://deutung.com/

earnest 19.03.2012, 15:31

Auch dies ist eine völlig unwissenschaftliche Seite, deren Niveau kaum über dem Niveau von Horoskopen liegt.
Gruß, earnest

0

Was möchtest Du wissen?