Topper für Boxspringbett, worauf ist zu achten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist richtig, der Topper ist so eine zusätzliche Matratzenauflage, die du in verschiedenen Materialien und Dicken kriegen kannst. Wir haben unser Bett bei revor gekauft und konnten da auch verschiedene Toppers ausprobieren. Wir haben für uns (meine Freundin hat) den extra dicken und weichen Latextopper ausgesucht, da wir keine Rille in der Mitte haben wollten, haben wir ihn durchgehend genommen. Die Verkäuferin hat uns gesgat, dass wir den Bezug auch waschen können. Und ich muss sagen, er ist gar nicht so schlecht...

Der "Topper" ist im Prinzip eine dünne, eher weiche Matratze, meist aus Latex, die oben auf dem Boxspriingbett liegt. Das verbessert nochmal den Komfort.

Wir haben darüber noch ein "Unterbett", das man waschen kann. Der Topper ist normalerweise dabei, wenn man das Boxspringbett kauft, aber das Unterbett musst du extra kaufen.

Danke für die Antwort! Kennst du oder jemand anderes ein Möbelhaus, bitte nicht Ikea, in dem man Topper und diese "Unterbetten" ausprobieren bzw. kaufen kann?

0
@Troja1873

Das Unterbett sieht aus wie eine Bettdecke mit Gummibändern an den Ecken, das kannst du in jedem Bettenhaus oder auch im internet kaufen. Gibt es in verschiedenen Breiten, je nach der Breite deines Bettes. Ausprobieren muss man sowas nicht.

Und der Topper ist mit Sicherheit sowieso dabei, wenn du das Boxspringbett kaufst. Ich könnte mir vorstellen, dass das Bettenhaus auch Unterbetten anbietet. Wenn das Boxspringbett ziemlich teuer ist und du gut verhandelst, kriegst du vielleicht sogar eins als kostenlose "Zugabe".

0

Was möchtest Du wissen?